Empfindliche Haut?
Da habe ich ein paar Tipps für dich!

Susan Fengler, 30 Jahre, ist Wahlhamburgerin und hauptberuflich Bloggerin. Auf ihrem Blog Sue loves NYC dreht sich alles um die Themen Beauty, Lifestyle und Reisen. Bei uns verrät sie euch, warum sie TOLERIANE empfehlen kann, wenn die Haut mal streikt und welche Pflege-Tipps sie vor allem Menschen mit empfindlicher Haut gibt.

Sues Pflege-Tipps für ein
gutes Hautgefühl

Sanfte Reinigung

Egal ob morgens nach dem Aufstehen oder abends vor dem Schlafen: Die Reinigung ist einer der wichtigsten Schritte meiner täglichen Hautpflege-Routine. Denn erst, wenn ich meine Haut von Schmutz, Make-Up und abgestorbenen Hautzellen befreit habe, kann meine Gesichtscreme ihre pflegende Wirkung voll entfalten und meine Haut kann richtig strahlen.

Mein Tipp für ein gutes Hautgefühl

Mein erster Tipp für ein gutes Hautgefühl lautet deshalb: Reinigt eure Haut, aber seid sanft zu ihr – vor allem, wenn ihr empfindliche Haut habt. Denn nichts ist unangenehmer als irritierte und gerötete Haut, wenn sie sich doch eigentlich sauber und gepflegt anfühlen soll. Ich achte bei der Reinigung zum Beispiel immer darauf, dass ich meine Haut nicht zu sehr reibe – dadurch wird sie ohnehin nicht sauberer – und sie auch nur sanft mit einem Handtuch trocken tupfe.

Aber auch die richtigen Reinigungsprodukte sind entscheidend. Falls eure Haut empfindlich ist, solltet ihr Reinigungsprodukte verwenden, die zum einen pH-hautneutral sind und zum anderen keinen Alkohol enthalten, wie zum Beispiel das TOLERIANE Reinigungsfluid. Beides schützt den ohnehin geschwächten Säureschutzmantel der Haut und verhindert unnötige Austrocknung – das hat mir übrigens mein Dermatologe bestätigt.

Mein extra Tipp für unterwegs

Mein Extra-Tipp für unterwegs: Mizellen-Reinigungswasser. Mizellen reinigen die Haut sanft, indem sie Schmutzpartikel lösen, in ihrem Kern einschließen und abtransportieren. Und das Beste: Ich brauche nicht einmal Wasser, um mein Gesicht danach abzuspülen. Ihr seht: Es gibt keine Ausreden!

TOLERIANE CREME

Eines vorab: DIE perfekte Pflege-Creme gibt es nicht! Jede Haut ist anders und hat andere Bedürfnisse. Umso wichtiger ist es, seine Haut gut zu kennen und zu wissen, welche Inhaltsstoffe optimal auf den eigenen Hauttypen abgestimmt sind. Damit ich weiß, was meine Haut braucht, mache ich einmal im Jahr eine Hautanalyse. Das geht beim Dermatologen, aber auch oft im Kosmetikinstitut. Dabei bin ich oft überrascht, wie sehr sich die Bedürfnisse meiner Haut mit den Jahren verändern. Wirklich spannend!

Ich hatte zum Beispiel vor einigen Jahren noch Probleme mit unreiner Haut und mit so einigen Pickeln zu kämpfen. Heute ist meine Haut weitestgehend rein, aber im Wangenbereich empfindlich – besonders im Winter. Das merke ich zum Beispiel immer dann, wenn ich für meinen Job viele verschiedene Foundations ausprobiere. Die falschen Inhaltsstoffe oder zu viele verschiedene Produkte in zu kurzer Zeit und zack: meine Haut reagiert an den Wangen mit Irritationen.

Viel hilft nicht immer viel

Gerade wenn eure Haut empfindlich reagiert, gilt die Regel: Viel hilft nicht immer viel – besonders wenn es um Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten geht. Wenn eure Haut empfindlich ist und gern mal streikt, kann ich euch deshalb die TOLERIANE Creme von La Roche-Posay empfehlen. Sie beruhigt die Haut intensiv und ist dank einer minimalistischen Rezeptur besonders verträglich.

Bei Empfindlicher Haut: Nicht so viel rumprobieren

Ein persönliches Learning möchte ich euch noch mit auf den Weg geben: Nicht so viel rumprobieren! Wenn man Hautprobleme hat, dann neigt man schnell dazu, nach jedem Strohhalm zu greifen. Das weiß ich noch aus meiner Akne-Phase. Was habe ich nicht alles ausprobiert. Aber gerade dieses Ausprobieren schadet meist mehr, als es gut tut. Deswegen: Ab zum Hautarzt und ihn nach spezifischen Hautpflege-Tipps fragen. Produkte in der Apotheke kaufen und ihnen ein wenig Zeit geben. Wenn sich nach einem Monat noch keine Besserung eingestellt hat, dann nicht sofort aufgeben. Deine Haut braucht meist 1-2 Monate, um sich auf eine geänderte Pflege-Routine einzustellen.

Gesunde Ernährung

»Du bist was du isst« ist ein bekanntes Sprichwort, in dem viel Wahrheit steckt. Ich persönlich stelle das immer dann fest, wenn ich eine Zeit lang nicht besonders auf meine Ernährung geachtet habe – zwei Burger in einer Woche, na klar! Doch schon nach wenigen Tagen meldet sich nicht nur mein Magen zu Wort – dank leichter Gluten-Unverträglichkeit – sondern auch meine empfindliche Haut. Vereinzelte Hautunreinheiten und Rötungen sind die Folge.

Kein Wunder, wenn man sich vor Augen führt, dass die Haut eines unserer wichtigsten Ausscheidungsorgane für Gifte und Stoffwechselprodukte ist. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch: Wenn ich meinem Körper Gutes zuführe, muss dieser weniger Schlechtes wieder loswerden. Somit hängt das Wohlbefinden meiner Haut – und meines Magens – von einer gesunden und ausgewogenen Ernährung ab.

Mit diesem Wissen fällt es mir auch nur noch halb so schwer, öfter auf Eis und Kuchen zu verzichten. Stattdessen greife ich täglich zu frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln – ich liebe Äpfel und Blaubeeren –, die reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sind. All diese Inhaltsstoffe sind wichtig für unseren Körper und können dabei helfen, das Hautbild deutlich zu verfeinern. Und ehrlich, wer von uns träumt nicht von einer strahlenden und frischen Haut?

Wasser hilft der Haut

Aber auch ich bin niemand, der für immer auf Süßigkeiten verzichten könnte. Eine Sache gibt es jedoch, auf die ich wirklich jeden Tag achte und die mindestens genauso wichtig ist für eine gesunde Haut, wie gesunde Ernährung: viel Wasser trinken. Denn Wasser ist unbestritten das wichtigste Lebensmittel, das jeder täglich und in ausreichender Menge zu sich nehmen sollte – mindestens 2 Liter trinke ich am Tag. Der Grund: Wasser versorgt nicht nur unsere Zellen mit Nährstoffen, es reinigt auch den Körper und hilft unserer Haut dabei, schädliche Stoffe schneller auszuscheiden.

Meine liebsten Lebensmittel für gesunde Haut:

  • Äpfel
  • Kirschen
  • Blaubeeren
  • Himbeeren

Entspannung

Wenn Job, Haushalt und Freizeit unter einen Hut gebracht werden wollen, bedeutet das Stress für mich und für meine Haut. Hinzu kommen äußere Umwelteinflüsse wie Smog und unsichtbares Ozon, welche die Haut zusätzlich belasten und nachweislich die Hautalterung begünstigen. Am Ende des Tages spiegelt meine Haut also nicht nur meine Essgewohnheiten wider, sondern auch mein Stresslevel und die Luftproblematik deutscher Großstädte – na prima!

Da aber den Kopf in den Sand zu stecken bekanntlich nicht viel bringt, lautet mein letzter Tipp für ein gutes Hautgefühl: Relax! Gönnt euch und eurer Haut einmal in der Woche einen erholsamen Moment und versucht abzuschalten. Ich nutze hierfür meistens einen Abend am Wochenende. Was mir dann persönlich besonders gut tut, sind Duftkerzen, leise Musik oder ein gutes Hörbuch und ganz viel Tee. Ich liebe Tee in allen Variationen und mittlerweile sogar ungesüßt.

Entspannungs-Routine

Manchmal habe ich aber auch das Gefühl, dass meine Haut von der Woche ganz besonders stark beansprucht ist. Dann ergänze ich meine Entspannungs-Routine zusätzlich um eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske oder ein hochkonzentriertes Feuchtigkeitsserum, das ich über Nacht einwirken lasse – natürlich nach der normalen Gesichtsreinigung. Und wenn meine Haut dann am nächsten Morgen strahlt und sich gut anfühlt, fühle auch ich mich gut.

TOLERIANE Pflegeserie
für ein gutes Hautgefühl

TOLERIANE RICHE

Unsere reichhaltige Pflege für empfindliche, trockene bis sehr trockene Haut.

  • Mit Karitébutter und Thermalwasser aus La Roche-Posay.
  • Wirkt rückfettend und regenerierend.
  • Spendet unmittelbar Feuchtigkeit und Wohlbefinden auf der Haut.
  • Wirkt reizmildernd und beruhigt Irritationen und Hitzegefühl.
  • Besonders verträglich dank einem Minimum an ausgewählten Inhaltsstoffen.
  • Ohne Parabene, Duft- und Konservierungsstoffe.
  • Nicht komedogen.

Tipp: Ideal auch für kalte Monate, in denen die Haut grundsätzlich mehr Pflege benötigt.

Zum Apothekenfinder

TOLERIANE CREME

Unsere sanfte Pflege für empfindliche, leicht reizbare Haut.

  • Die sanfte, frische Textur hinterlässt ein sofortiges Wohlbefinden auf der Haut.
  • Enthaltenes Thermalwasser wirkt reizmildernd und beruhigt Irritationen und Hitzegefühl.
  • Besonders verträglich dank einem Minimum an ausgewählten Inhaltsstoffen.
  • Ohne Parabene, Duft- und Konservierungsstoffe.
  • Nicht komedogen.

Zum Apothekenfinder

TOLERIANE FLUIDE

Unsere leichte Pflege, für empfindliche Mischhaut bis fettige Haut.

  • Die mattierende, leichte Textur schenkt der Haut sofortiges Wohlbefinden.
  • Mit Thermalwasser aus La Roche-Posay.
  • Spendet der Haut unmittelbar Feuchtigkeit, ohne zu fetten.
  • Wirkt reizmildernd und beruhigt Irritationen und Hitzegefühl.
  • Besonders verträglich dank einem Minimum an ausgewählten Inhaltsstoffen.
  • Ohne Parabene, Emulgatoren, Duft- und Konservierungsstoffe.
  • Nicht komedogen.

Zum Apothekenfinder

» Immer, wenn meine Haut eine Auszeit braucht, schenkt TOLERIANE ihr wieder Wohlbefinden.«