Lebensqualität WENN SIE AN KREBS ERKRANKT SIND, KANN DIE KÖRPERPFLEGE EINE MÖGLICHKEIT SEIN, UM IHRE PSYCHISCHE VERFASSUNG POSITIV ZU BEEINFLUSSEN.

Article Read Duration 4 Mindest-Lesezeit

Dr. Pierre Saltel, Psychiater und Direktor der psychoonkologischen Abteilung des Centre Léon Bérard in Lyon, Frankreich, erzählt uns sein Fachwissen über den psychischen Einfluss von Nebenwirkungen durch Krebsbehandlungen auf die Haut.


BESSERE HAUT WÄHREND DER KREBSERKRANKUNG:


DR. PIERRE SELTEL

Dr. Seltel spricht über die Bedeutung und den Nutzen einer Hautpflegeroutine für Krebspatienten.
Sichtbare Hautreizungen ändern gewiss die Art, wie ein Mensch behandelt
oder wahrgenommen wird. Bestimmte Hautanliegen sind vor allem im Gesicht sichtbar. Beispielsweise treten Formen von Akne sowie Unreinheiten im Gesicht auf.
Auch die Fingernägel sind häufig empfindlich. Diese Hautanliegen treten sehr oft auf, doch glücklicherweise lassen sie sich mildern. Sie
erfordern Hautpflege, mit der vor allem Frauen sehr vertraut sind. Sie sollten darauf achten,
welche Seife Sie nutzen oder sogar vollständig auf Seife verzichten … Setzen Sie auf Hautpflege, beispielsweise eine Feuchtigkeitspflege wie Lipikar Baume AP+ … Patienten sind häufig
in diese Behandlungen involviert und müssen lernen, wie sie mit diesen Symptomen umgehen können. Heutzutage sind Patienten die Hauptakteureihrer Behandlungen. Das ist nicht immer einfach, denn wenn Sie
Patient sind, wünschen Sie sich vielleicht vor allem, dass andere sich um Sie kümmern. In diesem neueren Modell müssen Patienten sehr
auf ihre Selbstpflege achten. Heute verstehen viele, dass Psychologie sich nicht nur in den Köpfen der Menschen abspielt. Und dass es nicht nur darum geht,
Gaubenssätze und Vorstellungen zu ändern, auch wenn wir uns auch mit diesen Themen weiterhin befassen sollten. Indem Sie die Art ändern,
wie Sie Dinge machen, können Sie die Art ändern, wie Sie über sie denken. Die Pflege Ihres Körpers ist eine Möglichkeit,Ihre eigene Psyche zu beeinflussen. Dies hat Einfluss darauf, wie die Menschen ihre Krankheit sehen und auch,wie sie sie erleben. Dies ist auch ein Teil psychologischer Unterstützung. Es ist notwendig, ein
Netzwerk von Menschen aufzubauen, um Patienten zu unterstützen. Heutzutage schließen alle Krebsabteilungen Dermatologen undSpezialisten wie Sozioästhetiker ein, die vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Das nennt sich Multidisziplinarität.
Diese Diversität ist eine kreative Kraft in den Teams. Zu Sehen, wie der Kosmetiker Nägel pflegt,zeigt die Relevanz dieser Behandlung. Im Grunde kann Pflege nicht auf Technik beschränkt werden. Es ist eineArt, sich um jemanden zu kümmern. Es ist eine Pflegekategorie, die eine große Anzahl an Spezialisten einschließt,was sehr großen Nutzen für die Zukunft der Onkologie hat. Es hat lange gedauert, bis diese Art der Pflegeöffentlich wahrgenommen wurde. Festzustellen, dass Pflege mehr als heldenhafte Gesten oder extrem technische Behandlungen sind,dass sie etwas ist, das jeden Tag durchgeführt werden kann. Das ändert die Art und Weise, zu pflegen,mit Menschen zu sprechen, Menschen wahrzunehmen.

In diesem Interview erinnert uns der Psychiater Dr. Pierre Saltel an die Bedeutung der Behandlungvon Nebenwirkungen auf die Haut durch Krebsbehandlungen. Sich um sich selbst zu kümmern und zu lernen, die Symptome zu behandeln,hat eine positive psychologische Wirkung auf die Art, wie Patienten mit ihrer Krankheit umgehen und sie erleben.Heutzutage helfen Spezialisten aus verschiedenen Bereichen Patienten, verschiedene Artenunterstützender Pflege zu nutzen: Von angepasster körperlicher Aktivität bis hin zu Dermokosmetik. Dieser neueAnsatz zeigt die Kraft und Notwendigkeit einer ganzheitlichen Herangehensweise bei der Behandlung von Krebspatienten.

RICHTIG
ODER FALSCH

DIE KREBSTHERAPIE HAT
KEINEN EINFLUSS AUF IHRE NÄGEL

FALSCH

Ihre Nägel können nach einer Chemotherapie und einer gezielten Therapie anders aussehen. Sie sind meist spröder und können trocken sowie brüchig werden. Manchmal verfärben sie sich oder es treten Flecken an der Oberfläche auf. Diese Auswirkungen können durch chemische Produkte, die Sie täglich verwenden, verstärkt werden. Auch Einflüsse Ihrer Umwelt, wie Schadstoffe, können sich auf Ihre Nägel auswirken.
Mehr erfahren

IHRE HÄNDE UND FÜSSE KÖNNEN WÄHREND EINER KREBSTHERAPIE SCHNELLER TROCKEN WERDEN.

RICHTIG

Ihre Hände, Füße und Lippen erfordern besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Da sie nur wenige Talgdrüsen besitzen, enthalten sie auch weniger schützende Öle. Das bedeutet, dass sie schneller austrocknen. Vor allem dann, wenn sie mit verschiedenen Umwelteinflüssen oder Toxinen in der Krebstherapie in Kontakt kommen. Die Haut kann sich verdicken, rissig werden und sich gereizt anfühlen. Pflegen und schützen Sie Ihre Haut mit einer therapiebegleitenden Pflege-Creme wie Cicaplast Baume B5
Mehr erfahren

SONNE IST GUT FÜR SIE, WENN SIE SICH
IN DER KREBSTHERAPIE BEFINDEN

FALSCH

Einige Krebsbehandlungen führen dazu, dass die Haut empfindlicher auf Sonnenlicht reagiert. Wenn Sie sich ultravioletter (UV) Strahlung aussetzen, kann empfindliche Haut gereizt und gerötet reagieren. Daher sollten Sie während der Krebstherapie direkte Sonneneinstrahlung meiden. Zudem ist es wichtig, einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor aufzutragen. Noch vorsichtiger sollten Sie sein, wenn Sie eine Strahlentherapie durchführen. Es kann selbst mehrere Jahre nach der Behandlung noch zu einer chronischen Radiodermatitis kommen.
Mehr erfahren

DAS THERMALWASSER VON LA ROCHE-POSAY IST FÜR JEDES HAUTANLIEGEN GEEIGNET

RICHTIG

Das stimmt tatsächlich. Das Thermalwasser von La Roche-Posay ist für seine entzündungshemmenden, anti-oxidative, sowie beruhigenden Eigenschaften bekannt.
Mehr erfahren

HAARVERLUST IST EIN ZEICHEN DAFÜR, DASS
IHRE KREBSTHERAPIE ANSCHLÄGT.

RICHTIG

Eine negative Auswirkung der Therapie ist der Haarverlust. Gleichzeitig ist er ein Zeichen dafür, dass die Behandlung anschlägt: Durch das Einleiten eines toxischen Produkts in das Blut beseitigt die Chemotherapie sich schnell vermehrende Zellen. Dies entfernt nicht nur Krebszellen, sondern auch einige gesunde Zellen wie die in den Haarfollikeln. Deshalb sind die Kopf- und Körperhaare oft zuerst betroffen.
Mehr erfahren

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% ALLERGIEGEPRÜFTE PRODUKTE

Mehr anzeigen
Die Herausforderung = Keine allergischen Reaktionen Im Falle von nur einer einzigen allergischen Reaktion arbeiten wir in unseren Laboren an einer neuen Formel.
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFT SCHÜTZENDE FORMEL

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

NUR ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: Reaktive, allergische, zu Akne neigende, zu Neurodermitis neigend oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.