Zu Akne neigende Haut

Akne ist ein Zustand fettiger Haut, bei dem die Talgdrüsen der Haut zu viel Talg produzieren. Dadurch verstopfen die Poren mit abgestorbenen Hautzellen und Talg verstopft. Manchmal endet der Prozess hier und führt zu schwarzen und weißen Mitessern. Dies wird als „retentionelle Akne“ bezeichnet. In ernsteren Fällen vermehren sich Bakterien im angestauten Talg und führen zu Hautreizungen, die wiederum an der Oberfläche Pickel namens Pusteln oder tiefer in der harte und schmerzhafte Verletzungen namens Knoten und Zysten verursachen. Hier sprechen wir von „entzündlicher Akne“.

IHRE FRAGEN
UNSERE ANTWORTEN

1 quote-marks

Wie entsteht zu Akne neigende Haut?

Bei zu Akne neigender Haut sorgt ein Ungleichgewicht von Hormonen - besonders Androgenen- dafür, dass die Talgdrüsen sehr viel Fett produzieren. Die gleichen Hormone verursachen eine erhöhte Produktion der Hautzellen, die die Poren auskleiden. Die Poren verstopfen sich daraufhin durch eine Mischung aus Zellen und Talg und werden zu einer Brutstätte für akneauslösende Bakterien. Dadurch entstehen verschiedene Formen von Pickeln, die von roten Flecken bis hin zu Pusteln oder tiefen, schmerzhaften Zysten reichen.


Mehr erfahren

War das hilfreich?

1 quote-marks

Kann die Anti-Baby-Pille bei zu Akne neigender Haut helfen?

Akne wird hauptsächlich durch Hormone verursacht. Bei Frauen kann sie durch die Anti-Baby-Pille, auch schlicht "die Pille" genannt, behandelt werden, die das Hormongleichgewicht wieder herstellt und damit reiner Haut zuträglich ist. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob diese Möglichkeit für Sie in Frage kommt. Sie ist nicht für jede Frau geeignet.


Mehr

War das hilfreich?

1 quote-marks

Wie kann ich Aknenarben entfernen lassen?

Aknenarben sind sehr schwierig zu behandeln. Bestimmte, in der Arztpraxis durchgeführte Behandlungen wie Mikrodermabrasion, chemische Peelings, Laser und Microneedling können Abhilfe schaffen. Bei Menschen mit unreiner Haut sollte der Bildung von Aknenarben durch eine Behandlung mit geeigneten Medikamenten wie Antibiotika oder Isotretinoin vorgebeugt werden. Fragen Sie auch Ihren Apotheker über tägliche professionelle Hautpflegeprodukte wie etwa das EFFACLAR-Sortiment.


Mehr erfahren

War das hilfreich?

1 quote-marks

Wie werde ich zu Akne neigende Haut los?

Leichte Formen von zu Akne neigender Haut können mit den richtigen dermokosmetischen Produkten unter Kontrolle gebracht werden. Reinigen Sie Ihre Haut zweimal täglich sanft mit einem Mizellenwasser oder einem schäumenden Reinigungsgel. Tragen Sie danach ein tägliches Pflegeprodukt mit aktiven Inhaltsstoffen wie Salicylsäure, Niacinamid und Pirocton-Olamin auf. Sollten diese Maßnahmen nicht ausreichend sein, fragen Sie Ihren Dermatologen über medizinische Behandlungsmöglichkeiten wie Retinoide, Antibiotika und Isotretinoin.


Mehr erfahren

War das hilfreich?

RICHTIG
ODER FALSCH

SCHOKOLADE IST SCHLECHT
FÜR ZU AKNE NEIGENDE HAUT.

FALSCH

Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut hat. Aber jeder ist anders, und so kann ihr Genuss bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Tatsächlich stecken in dunkler Schokolade viele hautfreundliche Antioxidantien.
Mehr erfahren

FETTIGE LEBENSMITTEL
BEDEUTET FETTIGE HAUT.

FALSCH

Ein weit verbreitetes Gerücht über zu Akne neigende Haut besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden. Aber es scheint keine direkte Verbindung zwischen den beiden zu geben. Eine Ernährung mit vielen gesättigten Fettsäuren kann jedoch Mikro-Reizungen in allen Organen des Körpers, der Haut inbegriffen, hervorrufen. Fettige Speisen wie Speck und Chips lösen zwar keine Akne aus, aber eine ausgewogene Ernährung ist die beste Strategie für die Gesundheit.
Mehr erfahren

ZUCKER KANN
ZU AKNE NEIGENDE HAUT VERSTÄRKEN

RICHTIG

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – jene, die den Blutzucker in die Höhe schießen lassen – zu Akne neigende Haut verstärken können. Es ist einfacher gesagt als getan, aber um das Strahlen Ihrer Haut aufrecht zu erhalten, empfehlen wir Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu vermeiden und Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen zu bevorzugen.
Mehr erfahren

EINEN PICKEL AUSZUDRÜCKEN
IST KEINE GUTE IDEE.

RICHTIG

Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlechtert das Ausdrücken eines Pickels Ihr zu Akne neigendes Hautbild. Sie schädigen das betroffene Haarfollikel und können so die Reizung verstärken. Unter Umständen könnte eine neue Entzündung durch Ihre Fingerspitzen ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine wirklich schlechte Angewohnheit, die Sie am besten vermeiden.
Mehr erfahren

URSACHEN


VON ZU AKNE NEIGENDER HAUT

Zu Akne neigende Haut ist meist hormonell bedingt: Die Geschlechtsorgane (Hoden bei Männern und Eierstöcke bei Frauen) produzieren Hormone namens Androgene, die die Talgdrüsen anregen, so dass große Mengen Talg produziert werden. Doch es gibt auch weitere maßgebliche Faktoren, die zu Akne neigende Haut begünstigen, wie zum Beispiel UV-Strahlen, Verschmutzung, Ernährung und Stress. Da zu Akne neigende Haut hauptsächlich durch Hormone gesteuert wird, ist sie unter Teenagern während der Pubertät am meisten verbreitet. Aber sie betrifft auch immer mehr Erwachsene, insbesondere erwachsene Frauen während ihrer Periode.

DIE RICHTIGE PFLEGE

FÜR ZU AKNE NEIGENDE HAUT

Sie können Unreinheiten mit verschreibungspflichtigen Medikamenten mildern. Bei leichteren Unreinheiten hilft auch normal im Handel erhältliche Experten-Hautpflege oder eine Kombination aus beiden. Wenn die Hautmakel Ihr Selbstbewusstsein beeinträchtigen, ist es wichtig, zu handeln anstatt im Stillen zu leiden. Mit der richtigen ärztlichen Beratung und Pflege können Sie für ein dauerhaft frisches und klares Hautbild sorgen.

In diesem Abschnitt erfahren Sie die Ursachen und Symptome fettiger und zu Akne neigender Haut und wie Sie diese mit erstklassigen Produktempfehlungen pflegen. Wischen Sie über den Bildschirm, um die Artikel sowohl über Teenager-Akne als auch über zu Akne neigende Haut bei Erwachsenen sowie unsere Expertentipps über bei Unreinheiten geeignetes Make-up zu entdecken.

WER LEIDET UNTER ZU AKNE NEIGENDER HAUT?

Erfahren Sie alles über Pickel, Mitesser und Unreinheiten und wie sie Menschen beeinträchtigt.

Zu Akne neigende Haut ist eine verbreitete harmlose Angelegenheit und der Hauptgrund für Besuche beim Hautarzt. Sie ist ein Hautzustand, der ungefähr 60 % der Jugendlichen, aber auch mindestens ein Drittel der Frauen über 35 betrifft. Sie ist ein verbreitetes Hautanliegen und kann die Lebensqualität zum Teil erheblich beeinträchtigen. Sie tritt überwiegend im Gesicht auf, aber auch auf dem Rücken, im Brustbereich und manchmal am Hals und an den Schultern. Zu Akne neigende Haut geht oft der Pubertät voran und kann ein erstes Zeichen dafür sein. Häufig betrifft sie Jungen zwischen 14 und 17 und Mädchen etwas später zwischen 16 und 19 . Sie kann sich über Jahre hinziehen und chronisch werden oder nur wenige Monate dauern. Deshalb brauchen Sie manchmal einfach Geduld und müssen Ihre Haut nur richtig Pflegen, da es lange dauern kann, bis sie wieder klar und rein ist.

Was sind die Hauptursachen von zu Akne neigender Haut?

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von zu Akne neigender Haut.

Zunächst Vererbung, was in einigen Fällen extrem wichtig ist Die mit vererbter Akne verbundenen Symptome sollten insbesondere dann untersucht werden, wenn etwas auf eine hormonelle Störungen wie übermäßige Behaarung, Menstruationsstörungen oder Übergewicht hinweist. Andere Faktoren, die analysiert werden müssen, sind, ob der Patient Medikamente wie zum Beispiel orale Kortikosteroide oder bestimmte psychotrope Substanzen oder Medikamente gegen Epilepsie einnimmt. Andere Aspekte, die eine Rolle spielen können, sind Stress, Umweltfaktoren wie feuchtes Klima, Verschmutzung und eine Reihe umstrittener Substanzen in der Umgebung, die einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut haben können. Bei zu Akne neigender Haut gibt es keinerlei Kontraindikationen gegen die Verwendung von Make-up. Allerdings sollte das verwendete Make-up nicht komedogen und dermatologisch getestet sein. Ansonsten kann es Pickel, Unreinheiten und Mitesser verstärken.

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% DER PRODUKTE
ALLERGIEGEPRÜFT

Mehr anzeigen
Die Voraussetzung = Keine allergischen Reaktionen
Bei einem einzigen Fall überdenken wir die Formel im Labor neue labs and reformulate
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFTE
SCHUTZFORMEL

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung, sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND  AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AUF SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist selbst für die empfindlichsten Haut bestätigt: reaktiv, allergen, zu Akne neigend, atopisch, durch Krebsbehandlungen geschädigt oder geschwächt.

LIEBE
LESERINNEN UND LESER,

Die hier enthaltenen Informationen sind nur für allgemeine Informationszwecke gedacht und sollen auf keinen Fall professionellen medizinischen Rat ersetzen. Bei allen medizinischen Fragen sollten Sie immer den Rat von qualifiziertem medizinischem Personal einholen.