Medizinische Aknebehandlungen – unser Dermatologe klärt auf

Article Read Duration 4 Mindest-Lesezeit

Egal, ob leichte, moderate oder schwere (zystische) Akne: Menschen können mitunter stark unter der entzündlichen Hautkrankheit leiden. Bei besonders schweren Akneformen hilft auch eine Hautpflege gegen unreine, zu Akne neigende Haut meist nicht mehr aus, um Symptome wie entzündete Pickel, schmerzhafte Zysten und Abszesse oder auch hartnäckige Aknenarben zu mildern. In solchen Fällen helfen medizinische Aknebehandlungen, Dermokosmetika oder verschreibungspflichtigen Medikamente, die an den Schweregrad der Akne angepasst werden müssen. Meist sind sie für einen Zeitraum von drei Monaten ausgelegt und gehen oft mit Nebenwirkungen einher – daher ist ärztlicher Rat bzw. medizinische Begleitung hier unabdingbar. Im Folgenden erklären wir zusammen mit unserem Dermatologen Dr. Philippe Beaulieu alles über die Möglichkeiten und Nebenwirkungen von Aknebehandlungen.

Behandlungen für milde Akne

Bei unreiner, zu Akne neigender Haut werden neben Pflegeprodukten oft auch Dermokosmetika, also medizinisch wirkende Kosmetikprodukte empfohlen. In seltenen Fällen kann es auch ein apothekenpflichtiges Präparat mit Benzoylperoxid oder Retinoiden (z. B. Adapalene) sein. Benzoylperoxid kann pickelverursachende Propionibacterium acnes-Bakterien abtöten sowie Entzündungen und Rötungen mildern. Retinoide wiederum sind eine Gruppe von Vitamin-A-Derivaten mit besonders effizienten Effekten bei zu Akne neigender Haut. Dank ihrer keratolytischen Eigenschaften können sie die natürliche Abschuppung und Erneuerung der obersten Hautschicht beschleunigen.

 

Nebenwirkungen von Benzoylperoxid und topischen Retinoiden

Die beiden potenten Wirkstoffen können die Haut röten, irritieren und ein Spannungsgefühl sowie eine intensive Abschuppung der Hautoberfläche hervorrufen. Dadurch kann es zu unangenehmem Brennen und Juckreiz kommen. Aber keine Sorge: Die Haut wird sich nach und nach an die Behandlung gewöhnen. Sollte es sich nicht bessern, solltest du dich an einen Arzt oder Apotheker.

Behandlungen für moderate bis schwere Akne

Weist die Gesichtshaut verstopfte Poren, Unreinheiten oder sogar kleine Knötchen auf, die mehr als die Hälfte des Gesichts betreffen, neigst du wahrscheinlich zu moderater bis schwerer Akne. Hier empfiehlt sich die Kombination der oben bereits genannten topischen Behandlungen mit oralen Antibiotika wie Doxycyclin, um Pickel verursachende Bakterien abzutöten. In zahlreichen Fällen kann dies den Hautzustand verbessern.

 

Nebenwirkungen von oralen Antibiotika

Orale Medikamente wie Doxycyclin können die Haut vorübergehend lichtempfindlicher machen. Dies bedeutet, dass selbst eine geringe UV-Einwirkung zu Sonnenbrand und damit einer Verschlechterung des Hautzustandes führen können. Du solltest deine Haut daher tagsüber immer mit LSF 30 oder 50 schützen. Hierfür eignen sich leichte, ölfreie und nicht-komedogene Sonnencremes speziell für unreine, zu Akne neigende Haut, etwa die Gesichtspflege EFFACLAR DUO(+) LSF30. Außerdem können Bakterien mit der Zeit Resistenzen gegen Antibiotika entwickeln, wodurch die Behandlung weniger effizient werden kann. Dein Arzt kann die Dauer der Antibiotikumeinnahme entsprechend begrenzen und so einer Resistenz vorbeugen.

Behandlung von schwerer oder zystischer Akne

Bei schwerer oder zystischer Akne ist oft das gesamte Gesicht betroffen. Zudem sind schmerzhafte Zysten und Knoten unter der Haut vorhanden. Hier kann eine starke Behandlung mit Isotretinoin (Accutane) verschrieben werden. Es zielt auf die übermäßige Produktion von Talg ab und kann selbst zystische Akne mildern.

 

Nebenwirkungen von Isotretinoin

Gleichzeitig kann Isotretinoin schwere Nebenwirkungen hervorrufen und sollte nur mit großem Bedacht verschrieben werden. Während des Einnahmezeitraums sollten regelmäßige Bluttests durchgeführt werden, um die Wirkung auf den Körper zu kontrollieren. Nebenwirkungen können starke Trockenheit der Haut und Lippen beinhalten, bis hin zu Schuppung, Spannungsgefühlen oder sogar Nasenbluten. Darüber hinaus kann die Haut empfindlicher gegenüber UV-Strahlen werden. Um sie während der Isotretinoinbehandlung zu pflegen und Austrocknung entgegenzuwirken, helfen eine beruhigende Feuchtigkeitscreme sowie ein reichhaltiger Lippenbalsam.

Welche Aknebehandlung wirkt am schnellsten?

Viele Akne-Patienten suchen nach einem Heilmittel für Akne über Nacht. Realistischerweise kann es aber eher Wochen als Stunden dauern, bis die ersten Resultate sichtbar werden. Durchhaltevermögen und eine konsequente Pflegeroutine sind der Schlüssel für reinere Haut. Dennoch halten sich lediglich 30-50 % der Patienten an den Behandlungsplan, weil sich die Akne-Anzeichen in der Regel nur langsam bessern.

 

Welche Pflege eignet sich als Ergänzung zur Aknebehandlung?

Empfehlenswert ist eine Kombination aus verschreibungspflichtigen Behandlungen und der passenden dermokosmetischen Hautpflege. Dazu zählen seifenfreie, pH-neutrale Gesichtsreiniger und eine ölfreie, nicht-komedogene Feuchtigkeitspflege. Beim Make-up für unreine, zu Akne neigende Haut solltest du ebenfalls auf nicht-komedogene Formeln achten, die zuverlässig abdecken, ohne die Poren zu verstopfen. Aktivstoffe wie Retinol, Niacinamid und Salicylsäure unterstützen dabei den klärenden, hauterneuernden Effekt, Wirkstoffe wie Glycerin und Panthenol beruhigen die Haut, spenden Feuchtigkeit und stärken die Hautschutzbarriere.

Obwohl die meisten medizinischen Behandlungen gegen Akne oft starke Nebenwirkungen auslösen, können sie langfristig das Hautbild deutlich verbessern. Wichtig ist dabei nicht nur eine umfassende ärztliche Beratung und Betreuung, sondern auch Geduld. Mit der richtigen Hautpflege kannst du die Effekte einer Aknebehandlung aber merklich verbessern und neuen Unreinheiten, Pickeln und Mitessern vorbeugen.

RICHTIG
ODER FALSCH

True-or-false-visual-1

FETTIGE LEBENSMITTEL
BEDEUTEN FETTIGE HAUT.

FALSCH TRUE-ANSWER

Ein allgemein verbreitetes Gerücht über Akne besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden, aber es scheint keine direkte Verbindung zwischen den beiden zu geben. Eine Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, kann jedoch zu Mikroentzündungen in den Organen und der Haut führen.  Kurzum, Bacon und Chips lösen keine Akne aus, aber eine ausgewogene Ernährung ist gut für die Gesundheit.
Mehr erfahren
True-or-false-visual-2

SCHOKOLADE IST SCHLECHT
FÜR ZU AKNE NEIGENDER HAUT.

FALSCH TRUE-ANSWER

Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf Akne hat, aber jeder ist anders, und so kann sie bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Tatsächlich ist dunkle Schokolade sogar voller hautschmeichelnder Antioxidantien!
Mehr erfahren
True-or-false-visual-2

EINEN PICKEL AUSDRÜCKEN
MACHT ES NICHT BESSER.

RICHTIG TRUE-ANSWER

Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlimmert das Ausdrücken eines Pickels Ihre zu Akne neigende Haut und könnte sogar das entzündete Haarfollikel schädigen und die Entzündung so schlimmer machen. Es könnte sogar eine neue Entzündung durch Ihre Fingernägel ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine Angewohnheit, die Ihnen schaden kann und die Sie daher am besten vermeiden.
Mehr erfahren
True-or-false-visual-3

ZUCKER KANN
AKNE VERSCHLIMMERN.

RICHTIG TRUE-ANSWER

Aktuelle Studien zeigen, dass Lebensmitteln mit hohem Zuckergehalt Akne verschlimmern können. Um das Strahlen Ihrer Haut aufrecht zu erhalten, empfehlen wir Ihnen auf Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu verzichten. Stattdessen sollten Sie Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen, wie Vollkornkost und Hülsenfrüchte, bevorzugen.
Mehr erfahren
did you know

WUSSTEST
DU SCHON?

DidYouKnow_Desktop_1

Verschmutzung kann zu erhöhter Talgproduktion führen und die Haut damit fettiger und anfälliger für Akne werden lassen.

WIR BIETEN AUCH DAFÜR
EINE PRODUKTSERIE AN

EFFACLAR ist eine umfassende Pflegeserie bei Hautunreinheiten, die sämtliche Phasen der Unreinheiten adressiert und hierbei eine belegte Toleranz aufweist.

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsansprüche, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% PRODUKTE
ALLERGIEGEPRÜFT

Mehr anzeigen
Die Herausforderung = Keine allergischen Reaktionen
Bei einem einzigen Vorfall überarbeiten wir die Formel in unserem Labor.
laroche posay safety commitment formula protection product head

SCHUTZFORMEL
DAUERHAFT

Mehr anzeigen
Wir wählen eine Kombination aus der sichersten Verpackung und nur den nötigsten Konservierungsstoffen, um eine intakte Verträglichkeit und Effizienz dauerhaft garantieren zu können.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich die nötigsten Inhaltsstoffe, in ihrer richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: reaktive, zu Allergien neigende, zu Akne neigende, atopische, durch Krebsbehandlungen geschädigte oder geschwächte Haut.