ZU ALLERGIEN NEIGENDE HAUT:
LÖSUNGEN UND BEHANDLUNGEN

Die Reaktionen der zu Allergien neigenden Haut können dramatisch oder sogar beängstigend aussehen (Hautausschläge, Schuppung, rote Quaddeln) und sich extrem unangenehm anfühlen ( Stechen, Juckreiz, Brennen). 

Die gute Nachricht ist, dass in der Apotheke fachkundige dermokosmetische Hautpflegeprodukte (ggf. in Kombination mit rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamenten) für zu Allergien neigende Haut erhältlich sind.

IHRE FRAGEN
UNSERE ANTWORTEN

1 quote-marks

Was bedeutet hypoallergen?

Hypoallergen bedeutet, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ein Produkt (meist Kosmetik) allergische Reaktionen auslöst. Viele Marken behaupten, ihre Produkte seien hypoallergen, ohne dass dem robuste Testprotokolle zugrundeliegen. TOLERIANE Ultra wurde an den empfindlichsten und allergischsten Hauttypen getestet und erwies sich als wirklich hypoallergen.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie lange dauert eine allergische Hautreaktion?

Das hängt von der Art der Reaktion ab. Nesselsucht sollte nicht länger als 24 Stunden anhalten. Kontaktallergien klingen manchmal erst nach Wochen ab. Neurodermitis ist eine chronische Erkrankung, die über die Jahre behandelt werden muss. Mildere Reaktionen wie Juckreiz können mit Thermalwasserspray und einer hypoallergenen Barrierecreme gepflegt werden.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wodurch entstehen Ausschläge?

Ausschläge können durch viele Erkrankungen, wie Virusinfektionen oder Allergien, ausgelöst werden. Bei neu auftretenden Ausschlägen sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache festzustellen. Ausschläge können auch durch Zusatzstoffe in Kosmetikprodukten ausgelöst werden. In dem Fall ist es ratsam, zu einer hypoallergenen Formel zu wechseln.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Was kann ich gegen juckende Hautausschläge tun?

Zu Hautausschlägen mit Juckreiz gehören Nesselsucht, Kontaktdermatitis und Ekzeme. Zur Milderung eignet sich ein Antihistaminikum, Thermalwasser beruhigt die Haut und eine hypoallergene Feuchtigkeitscreme stärkt die Hautbarriere. Wenn die juckenden Ausschläge wiederholt auftreten, suchen Sie einen Allergologen auf, um die Ursache Ihrer Probleme ermitteln zu lassen.

Mehr erfahren

Was this helpful?

RICHTIG
ODER FALSCH

NICHT ZU DUSCHEN IST
DIE BESTE EMPFEHLUNG FÜR ALLERGISCHE HAUT.

FALSCH

Wenn Sie Ihre Haut am Ende des Tages nicht reinigen, bleibt sie die ganze Nacht über mit Allergenen und Reizstoffen wie Pollen und Schadstoffen in Kontakt. Sie können die Barrierefunktion der Haut beeinträchtigen und Reizungen verursachen.
Mehr erfahren

ALKOHOL KANN
IHRE ALLERGIEN VERSCHLIMMERN.

RICHTIG

Alkohol ist eine potenzielle Ursache für allergische Hautreaktionen. Tatsächlich haben Wissenschaftler nachgewiesen, dass Alkohol jede allergische Reaktion verschlimmern kann, ob es sich nun um Asthma, allergische Rhinitis oder verschiedene Arten von Hautausschlag handelt. Dies ist teilweise auf die in diesen alkoholischen Getränken enthaltenen Histamin- und Sulfitmoleküle zurückzuführen.
Mehr erfahren

SELBSTGEMACHTE HAUTPFLEGE IST
FÜR EMPFINDLICHE HAUT VERBOTEN.

RICHTIG

So viel Spaß es auch machen mag, Ihre Küchenschränke zu plündern und Ihre ganz persönliche Hautpflege zusammenzubrauen: Bei Allergikern ist das ein Patentrezept für allergische Reaktionen. Viele der natürlichen Inhaltsstoffe können nämlich sehr hautreizend sein.
Mehr erfahren

IHR MAKE-UP-PINSEL
KANN ALLERGIESYMPTOME AUSLÖSEN.

RICHTIG

Make-up-Pinsel und Applikatoren können echte Staubfänger und Allergiefallen sein und müssen deshalb regelmäßig ausgewaschen werden. Reinigen Sie Ihre Pinsel mit hypoallergener Seife oder Make-up-Pinselreiniger, damit sie ein einwandfreies Gesundheitszeugnis erhalten.
Mehr erfahren

DIE RICHTIGE PFLEGE
FÜR ZU ALLERGIEN NEIGENDE HAUT

Die Grundlagen: Bei der Reinigung ist schonender besser. Es ist wichtig, die schützende Lipidschicht der Haut nicht zu schwächen. Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach besonders sanften Reinigungsmitteln, die für zu Allergien neigende Haut geeignet sind. Nach der Reinigung ist ein feines Thermalwasserspray (das auf ein Wattepad gesprüht und als kalte Kompresse zur SOS-Beruhigung verwendet werden kann) das ideale Beruhigungsmittel für Ihre Haut. Zum Abschluss Ihrer Pflegeroutine für zu Allergien neigende Haut sollten Sie eine intensiv beruhigende, besonders hypoallergene Barrierecreme mit einem Minimum an Inhaltsstoffen verwenden, damit Ihre Haut mit der Zeit weniger anfällig wird.

ZU ALLERGIEN NEIGENDE HAUT UND IHR LEBENDES ÖKOSYSTEM:
DAS MIKROBIOM

Eine optimale dermatologische Hautpflegelösung für die zu Allergien neigende Haut sollte auch auf das Mikrobiom wirken. Diese unsichtbare Barriere der Haut besteht aus lebenden Mikroorganismen und ist für das Wohlbefinden und den Schutz der Haut von entscheidender Bedeutung. Für eine dauerhaft hautberuhigende Wirkung verwenden Sie am besten ein feines Thermalwasserspray und Barrierecremes, die mit Thermalwasser angereichert sind. Dieser Inhaltsstoff ist ein natürliches Präbiotikum, das das Ökosystem der Hautoberfläche regenerieren und langfristig beruhigen, schützen und entlasten kann.

In diesem Abschnitt lernen Sie umfassende Pflegeroutinen für zu Allergien neigende Haut kennen und erhalten Produktempfehlungen zur Linderung von Hautreizungen. Außerdem erfahren Sie mehr über das Engagement von La Roche-Posay für die Entwicklung von Produkten, die auch für besonders empfindliche und allergische Hauttypen sicher zu verwenden sind. Wenn Sie sich zu einem Besuch beim Allergologen entschließen, informieren wir Sie außerdem darüber, was Sie erwartet und wie Sie sich auf das Gespräch vorbereiten (mit einer Vorlage für ein Allergietagebuch zum Herunterladen und Ausfüllen).

WIE BERUHIGT MAN
EMPFINDLICHE HAUT?

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre empfindliche Haut beruhigen können.  
Wir haben mittlerweile ein besseres Verständnis der Mechanismen, die reaktive oder empfindliche Haut verursachen können. Neurotransmitter in den Nervenenden an der Hautoberfläche spielen eine Rolle; Aktivstoffe wie Neurosensine wirken auf diese Neurotransmitter ein und verringern oder beseitigen die unangenehmen Empfindungen, die Frauen erleben. Empfindliche Haut sollte natürlich sanft behandelt werden. Wenn Sie beim Entfernen von Make-up beispielsweise einen Dermo Cleanser verwenden, geben Sie diesen auf die Hand und verteilen ihn sanft auf dem Gesicht, anschließend entfernen Sie das Make-up vorsichtig mit einem Wattepad. Thermalwasser kann ebenfalls helfen Entzündungen zu lindern. Die empfohlenen Produkte wurden speziell für empfindliche Haut entwickelt, dermatologisch getestet und auf spezifische Hauttypen abgestimmt.

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% ALLERGIEGEPRÜFTE PRODUKTE

Mehr anzeigen
Die Voraussetzung = Keine allergischen Reaktionen Im Falle von nur einer einzigen allergischen Reaktion arbeiten wir in unseren Laboren an einer neuen Formel.
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFT SCHÜTZENDE FORMEL

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung, sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: Reaktive, allergische, zu Akne neigende, atopische oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.

LIEBE
LESERINNEN UND LESER,

Die hier enthaltenen Informationen sind nur für allgemeine Informationszwecke gedacht und sollen auf keinen Fall professionellen medizinischen Rat ersetzen. Bei allen medizinischen Fragen sollten Sie immer den Rat von qualifiziertem medizinischem Personal einholen.