WARUM DAUERT ES SO LANGE, FÜR ZU AKNE NEIGENDE HAUT LOSZUWERDEN?

Article Read Duration 4 Mindest-Lesezeit

Wohl jeder, dessen Haut zu Akne neigt, träumt von einer Pflege, die über Nacht Unreinheiten und Pickel verschwinden lässt. Um zu Akne neigende Haut zu mildern, ist jedoch ein gewisser Zeitraum notwendig. Dies liegt vor allem daran, dass zu Akne neigende Haut eine genetische und hormonelle Herausforderung mit komplexen Mechanismen ist.

ZU AKNE NEIGENDE HAUT ÜBER NACHT LOSWERDEN?

Unreinheiten lassen sich nicht über Nacht wegzaubern. Realistischerweise sind eher Wochen als Tage nötig, um zu Akne neigende Haut zu mildern. Erfahren Sie mehr über die Gründe und warum eine angepasste, regelmäßige Pflegeroutine so wichtig ist.

ZU AKNE NEIGENDE HAUT IST GENETISCH BEDINGT.

Also können Sie Ihren Eltern die Schuld geben!


Akne ist eine teilweise genetisch bedingte Erkrankung: In anderen Worten, es liegt in der Familie. Das liegt an der genetischen Veranlagung mancher Menschen, viel Talg (Hautfett) zu produzieren, was die Poren verstopft und einen Nährboden für Pickel verursachende Bakterien schafft. Keine Akne-Behandlung kann Ihre Gene verändern. Sollten Sie also die genetische Veranlagung haben, wird es länger dauern, bis Akne-Behandlungen ihre Wirkung zeigen. Aber verlieren Sie nicht die Hoffnung! Bei regelmäßiger Anwendung können die richtigen professionellen Produkte zu Akne neigende Haut wirksam pflegen.

Klicken Sie HIER für unsere Top-Empfehlungen.

Klicken Sie HIER, um mehr über fettige Haut und Unreinheuten zu erfahren.

ZU AKNE NEIGENDE HAUT IST HORMONELL BEDINGT

Zu Akne neigende Haut kann viele Ursachen haben, wie Ernährungsgewohnheiten, Lebensstil oder Medikamente. Zu den Hauptursachen zählen aber die Hormone. Deshalb kann zu Akne neigende Haut während der Pubertät und des weiblichen Zyklus vermehrt auftreten. Zu Akne neigende Haut ist weit verbreitet: sie betrifft 80 % der Teenager und 40 % der Erwachsenen1.

Hormone wie Androgene werden in den Hoden von Männern und den Eierstöcken von Frauen produziert. Sie stimulieren die Talgdrüsen der Haut, was zu einer erhöhten Sebum-Produktion führen kann. Fettige Haut ist wiederum ein optimaler Nährboden für Pickel. Durch die vermehrte Talgproduktion können Poren leichter verstopfen, was zu Unreinheiten führen kann.

Da es sich bei hormonell bedingter Akne um einen komplexen Prozess handelt, braucht es Zeit, diese zu mildern. Eine wirksame Behandlung bei hormonell bedingter Akne für Frauen ist die Antibabypille. Sie gleicht Ihren Hormonhaushalt aus und kann so zu reiner Haut führen. Wenn Sie männlich sind, oder die Antibabypille nicht einnehmen möchten, gibt es professionelle Produkte in der Apotheke, mit denen Sie zu Akne neigende Haut mildern können. Der Schlüssel zu einer schönen Haut? Bleiben Sie dran! Selbst die umfassendste Lösung kann einige Wochen brauchen, um zu wirken.

Klicken Sie HIER für ausführliche Informationen zu hormonell bedingter Akne.

ZU AKNE NEIGENDE HAUT KANN ZYSTISCH WERDEN 

Zystische Akne ist eine schwere Form von zu Akne neigender Haut mit tiefgehenden, empfindlichen, roten und geschwollenen Pickeln, die Zysten genannt werden. Da die Läsionen besonders von Infektionen betroffen sind, braucht die Behandlung von zystischer Akne etwas Zeit. Ihr Arzt kann Antibiotika, wie Doxycyclin, verschreiben, um die für die Infektion der zystischen Akne verantwortlichen Bakterien abzutöten. In den meisten schweren Fällen wird Ihr Arzt ein starkes Medikament namens Isotretinoin (Accutane) verschreiben, um die übermäßige Talg-Produktion der Haut zu verringern, was sie trockener und weniger anfällig für Pickel macht. Beide Strategien brauchen Zeit, um zu wirken. Nach ungefähr einem Monat sollte Ihre Haut jedoch klarer werden. Eine angepasste Pflegeroutine mit professionellen dermokosmetischen Pflegen aus der Apotheke wie EFFACLAR Duo (+) von La Roche Posay können den Prozess unterstützen.

Um mehr über verschreibungspflichtige Akne-Behandlungen zu erfahren, klicken Sie HIER.

ZU AKNE NEIGENDE HAUT KANN AUCH TROCKENE HAUT BETREFFEN

Pickel, Unreinheiten und Mitesser kommen häufig bei fettiger Haut vor, aber Sie können auch mit trockener Haut zu Akne neigen. Auch bei trockener Haut sind die Akne-Mechanismen im Grunde die gleichen. Poren werden von abgestorbenen Hautzellen und Talg verstopft, und können so zu einem Nährboden für ein Bakterium namens P. acnes machen, welches sich in blockierten Poren vermehrt und dort Infektionen (in anderen Worten, Pickel) verursachen kann. Die Behandlung trockener Haut, die zu Akne neigt, kann länger dauern, da es besonders wichtig ist, einen ausgesprochen sanften Ansatz zu wählen. Scharfe Produkte und Peelings können die Haut angreifen und empfindlich machen sowie zu Rötungen und Schuppenbildung führen. Genau wie bei anderen Formen von zu Akne neigender Haut ist Geduld der Schlüssel zu einer effektiven Behandlung.

WIE SIE ZU AKNE NEIGENDE HAUT MILDERN KÖNNEN

Zu Akne neigende Haut ist eine chronische Erkrankung und kann Jahre andauern, aber mit der richtigen professionellen Behandlung kann man sie in wenigen Wochen unter Kontrolle bringen. Der Trick ist die Wahl der richtigen Behandlung und dann an dieser festzuhalten!

Zu Akne neigende Haut zu mildern, beginnt auch mit einer angemessenen Reinigung wie dem EFFACLAR Reinigungsgel von La Roche Posay.

DIE BESTE PFLEGE FÜR ZU AKNE NEIGENDE HAUT?

Verwenden Sie nach der Reinigung eine effiziente Feuchtigkeitspflege wie z.B. EFFACLAR Duo (+) Unifiant für zu Akne neigende Haut. Einige dermokosmetische Produkte kombinieren aktive Wirkstoffe, um die Poren zu befreien, Reizungen zu beruhigen und Pickel vorzubeugen. Gleichzeitig bringen die Pflegen wie EFFACLAR Duo (+) mithilfe von Thermalwasser das Hautmikrobiom ins Gleichgewicht.

Es gibt keine magische Anwendung, um Pickel über Nacht verschwinden zu lassen. Aber Sie können Reizungen schnell beruhigen, was für ein weniger gerötetes Gesicht sorgt und Ihre zu Akne neigende Haut schrittweise mildert - für reinere, strahlendere Haut innerhalb weniger Wochen.

Klicken Sie HIER, um mehr über die Ursachen von zu Akne neigender Haut zu erfahren.

1 Ann Dermatol Venereol. 2010 Nov;137 Suppl 2:S49-51. doi: 10.1016/S0151-9638(10)70024-7. Recent data on epidemiology of acne. Dréno B.

RICHTIG
ODER FALSCH

ZUCKER KANN
UNREINHEITEN VERSCHLIMMERN.

RICHTIG

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – jene, die den Blutzucker in die Höhe schießen lassen – Unreinheiten verschlimmern können. Es ist einfacher gesagt als getan, aber um das Strahlen Ihrer Haut aufrecht zu erhalten, empfehlen wir Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu vermeiden und Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen zu bevorzugen.
Mehr erfahren

EINEN PICKEL AUSDRÜCKENIST KEINE GUTE IDEE.

RICHTIG

Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlechtert das Ausdrücken eines Pickels Ihr zu Akne neigendes Hautbild. Sie schädigen das betroffene Haarfollikel und können so die Reizung verstärken. Es könnte sogar eine neue Infektion durch Ihre Fingernägel ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine Angewohnheit, die Ihnen schaden kann und die Sie daher am besten vermeiden.
Mehr erfahren

SCHOKOLADE IST SCHLECHT
FÜR ZU AKNE NEIGENDER HAUT.

FALSCH

Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut hat. Aber jeder ist anders, und so kann ihr Genuss bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Tatsächlich ist dunkle Schokolade sogar voller hautschmeichelnder Antioxidantien!
Mehr erfahren

FETTIGE LEBENSMITTEL,
FETTIGE HAUT.

FALSCH

Ein weit verbreitetes Gerücht über zu Akne neigende Haut besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden. Aber es scheint keine direkte Verbindung zwischen den beiden zu geben. Eine Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, kann jedoch zu Mikro-Reizungen in den Organen und auch der Haut führen. Fettige Speisen wie Speck und Chips lösen zwar keine Akne aus, aber eine ausgewogene Ernährung ist die beste Strategie für die Gesundheit.
Mehr erfahren



UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100 % DER PRODUKTE
ZU ALLERGIEN NEIGENDER HAUT GPRÜFT

Mehr anzeigen
Die Voraussetzung = Keine zu Allergien neigende Haut-Reaktionen
Im Falle von nur einer einzigen zu Allergien neigende Haut-Reaktion arbeiten wir in unseren Laboren an einer neuen Formel.
laroche posay safety commitment formula protection product head

LANGANHALTENDE
SCHUTZFORMEL

Mehr anzeigen
Wir wählen eine Kombination aus der sichersten Verpackung und nur den nötigsten Zusätzen, um eine intakte Verträglichkeit und Effizienz dauerhaft garantieren zu können.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

NUR ESSENZIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unsere in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickelten Produkte enthalten nur die nötigsten Inhaltsstoffe, in ihrer richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN EMPFINDLICHER HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist selbst für die empfindlichsten Hauttypen bestätigt: reaktiv, zu Allergien neigende Haut, zu Akne neigend, atopisch, durch Krebsbehandlungen geschädigt oder geschwächt.