MAKE-UP: TEINT
WIE LASSEN SICH RÖTUNGEN UND ANZEICHEN VON MÜDIGKEIT MILDERN?

duration time 4 Mindest-Lesezeit

Joris, 45 Jahre alt, ehemaliger Patient, folgt dem Rat von Carine, um die Zeichen von Müdigkeit in seinem Gesicht abzudecken und für einen strahlenden Teint zu sorgen.

BESSERE HAUT WÄHREND DER KREBSERKRANKUNG.
WIE LASSEN SICH RÖTUNGEN MILDERN
Hautpflege und mehr Wohlbefinden während der Krebstherapie Joris, 45 Jahre alt (ehemaliger Magenkrebspatient), folgt dem Rat von Carine, um die Zeichen von Müdigkeit in seinem Gesicht abzudecken und für einen strahlenden Teint zu sorgen.
  • Beruhigen Sie Ihre Haut
  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf.
  • Tragen Sie eine Pflege mit Lichtschutzfaktor auf.
  • Mildern Sie Rötungen.
  • Reduzieren Sie Anzeichen von Müdigkeit unter Ihren Augen.

Carines Tipp

  • Versuchen Sie nicht, sich eine falsche Bräune zu verleihen, indem Sie eine dunklere Foundation verwenden! Das lässt Sie schnell zehn Jahre älter wirken. Gleichzeitig hinterlässt es einen gelb-orangefarbenen Teint statt der gesunden Bräune, die Sie sich erhoffen.
  • Verwenden Sie einen großen Pinsel.

WIE LÄSST SICH DAS

ERSCHEINUNGSBILD VON HYPERPIGMENTIERUNG MILDERN?

Corinne, 45 Jahre alt, derzeit in Krebsbehandlung, folgt dem Rat von Carine, um eine Hyperpigmentierung zu mildern und ihrem Tein ein strahlendes Aussehen zu verleihen.

BESSERE HAUT WÄHREND DER KREBSERKRANKUNG:

HYPERPIGMENTIERUNG

1. Beruhigen Sie Ihre Haut.
2. Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf.
3. Tragen Sie eine Pflege mit Lichtschutzfaktor auf.4. Wählen Sie den Ton Ihrer Foundation.5. Verblenden Sie die Foundation für einen ebenmäßigen Teint.6. Fixieren Sie das Make-up und mattieren Sie ölige Stellen.7. Verleihen Sie Ihrem Teint ein strahlendes Aussehen.
8. Tragen Sie Lippenstift auf.

Carines Tipp

  • Tragen Sie ein kleines bisschen Rouge auf den runden Teil der Wange auf (lächeln Sie sich einfach selbst im Spiegel an, um die richtige Stelle zu finden!).
  • Verwenden Sie einen Rosenholzton für hellere Haut, Aprikose für eine goldene Hautfarbe und Braun oder Dunkelrosa für einen dunkleren Hauttyp.

WIE LÄSST SICH DER TEINT LANGANHALTEND FIXIEREN UND MATTIEREN?

Mit einem kompakten Mineralpuder, wie Tolériane Teint Mattifying Fixing Powder zaubern Sie einen samtigen Teint für einen langanhaltend matten Effekt. Wählen Sie ein Produkt im gleichen Ton wie Ihr natürlicher Hautton. Wenn Sie eher zu trockener Haut neigen, tragen Sie das Produkt mit einem Pinsel auf und fokussieren Sie sich auf die Gesichtsmitte. Dies sorgt für einen frischen Effekt. Wenn Sie fettige Haut haben oder oft zu Rötungen neigen, verwenden Sie eine Samtquaste oder ein Baumwollpad, um das Puder aufzutragen. Dadurch verleihen Sie dem Teint ein samtig mattes Aussehen. FOLGENDES SOLLTEN SIE VERMEIDEN: Braunen Rouge, der die Wangen weniger voll aussehen lässt.

Carines Tipp

  • Ein Hauch Bräunungspuder auf Ihrer Stirn, Ihrer Nase, den Wangen, dem Kinn und dem Hals verleiht Ihnen einen natürlich strahlenden Teint!
  • Verwenden Sie einen großen Pinsel.

ODER

  • Tragen Sie ein kleines bisschen Rouge auf den runden Teil der Wange auf (lächeln Sie sich einfach selbst im Spiegel an, um die richtige Stelle zu finden!).
  • Verwenden Sie einen Rosenholzton für hellere Haut, Aprikose für eine goldene Hautfarbe und Braun oder Dunkelrosa für einen dunkleren Hauttyp.

WIE SIE IHR GESICHT


IN 30 SEKUNDEN ZUM STRAHLEN BRINGEN?

Lassen Sie Ihren Teint mit einem leichten, transparenten Produkt strahlen. Eine BB-Creme spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit und beruhigt sie, während sie sie vor UV-Strahlung schützt und den Teint erstrahlen lässt. Sie ist leicht aufzutragen – selbst im Bett, wenn Sie zu müde sind, aufzustehen – und lässt Ihr Gesicht binnen 30 Sekunden in einem rosigen Ton leuchten. Wenn Sie eine höhere Deckkraft benötigen, können Sie stattdessen eine Concealer-Foundation für empfindliche Haut verwenden.

So gehen Sie vor: Tragen Sie sie wie eine Creme auf und verteilen Sie sie von der Gesichtsmitte nach außen hin und von unten nach oben. Verteilen Sie sie nach unten bis zum Hals und Ihrem Dekolleté, wenn möglich. Wenn Sie Ihr Make-up im Laufe des Tages auffrischen möchten, verwenden Sie eine kompakte, leicht gepuderte Foundation.

Carines Tipp

Egal, welches Foundation-Produkt Sie verwenden (BB-Creme, Foundation, Puder, etc.), führen Sie auf dem ovalen Teil Ihres Gesichts einen Farbtest durch. Sprühen Sie ein wenig La Roche-Posay Thermalwasser auf Ihr Gesicht, um Ihren Teint zu erfrischen, Ihre Haut zu beruhigen und Rötungen zu mildern.

WIE LASSEN SICH


RÖTUNGEN MILDERN?

1. Sprühen Sie ein wenig La Roche Posay Thermalwasser auf Ihr Gesicht, um Ihren Teint zu erfrischen, Ihre Haut zu beruhigen und Rötungen zu mildern.
2. Bereiten Sie Ihr Gesicht mit einer Feuchtigkeitspflege und einer Sonnenschutzpflege vor.
3. Tragen Sie Ihre Feuchtigkeitspflege mit einem Schwamm auf, um Ihre Haut geschmeidig weich zu machen.4. Nutzen Sie nicht Ihre Finger, da dies zu Rötungen führen kann.5. Tragen Sie einen Concealer in der Mitte der Rötung auf und verteilen Sie ihn mit einem Schwamm.6. Verteilen Sie das Produkt mit einer spiralförmigen Bewegung.7. Vermeiden Sie es, zu oft über dieselbe Hautstelle zu fahren, da dies eine dicke Foundation-Schicht bildet.
8. Dadurch hält der Effekt der Foundation weniger lange an und der Teint strahlt weniger schön.9. Verteilen Sie das Puder auf Ihrem Pinsel.10. Pinseln Sie leicht über Ihren Handrücken, um überschüssiges Puder zu entfernen.11. Bestäuben Sie, je nach Hauttyp, einen Bausch oder einen Pinsel mit einem sehr feinen, nicht austrocknenden, mattierenden Puder.

Carines Tipp

In einem Schritt: Tragen Sie einen grünen Korrektor auf rote Hautstellen auf und tupfen Sie mit Ihren Fingerspitzen, um ihn zu verteilen.

RICHTIG
ODER FALSCH

DIE KREBSTHERAPIE HAT
KEINEN EINFLUSS AUF IHRE NÄGEL.

FALSCH

Ihre Nägel können nach einer Chemotherapie und einer gezielten Therapie anders aussehen. Sie sind meist spröder und können trocken sowie brüchig werden. Manchmal verfärben sie sich oder es treten Flecken an der Oberfläche auf. Diese Auswirkung kann durch chemische Produkte, die Sie täglich verwenden, verstärkt werden. Auch Einflüsse Ihrer Umwelt, wie Schadstoffe, können sich auf Ihre Nägel auswirken.
Mehr erfahren

IHRE HÄNDE UND FÜSSE KÖNNENWÄHREND EINER KREBSTHERAPIE SCHNELLER TROCKEN WERDEN.

RICHTIG

Ihre Hände, Füße und Lippen erfordern besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Da sie nur wenige Talgdrüsen haben, enthalten sie auch weniger schützende Öle. Das bedeutet, dass sie schneller austrocknen. Vor allem dann, wenn sie mit verschiedenen Umwelteinflüssen oder Toxinen in der Krebstherapie in Kontakt kommen. Die Haut kann sich verdicken, rissig werden und sich gereizt anfühlen. Sie müssen sie mit einer Creme wie Cicaplast Baume B5 pflegen und schützen.
Mehr erfahren

SONNE IST GUT FÜR SIE, WENN SIE SICHIN DER KREBSTHERAPIE BEFINDEN

FALSCH

Einige Krebsbehandlungen führen dazu, dass die Haut empfindlicher auf Sonnenlicht reagiert. Wenn Sie sich ultravioletter (UV) Strahlung aussetzen, kann empfindliche Haut gereizt und gerötet reagieren. Daher sollten Sie während der Krebstherapie direkte Sonneneinstrahlung meiden. Zudem ist es wichtig, einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor aufzutragen. (z.B. Anthelios Invisible Fluid LSF 50+ von La Roche Posay). Noch vorsichtiger sollten Sie sein, wenn Sie eine Strahlentherapie durchführen. Es kann selbst mehrere Jahre nach der Behandlung noch zu einer chronischen Radiodermatitis kommen.
Mehr erfahren

DAS THERMALWASSER VON LA ROCHE POSAY IST FÜR JEDES HAUTANLIEGEN GEEIGNET

RICHTIG

Das stimmt tatsächlich. Das Thermalwasser von La Roche-Posay ist für seine entzündungshemmenden, heilenden sowie beruhigenden Eigenschaften bekannt.
Mehr erfahren

HAARVERLUST IST EIN ZEICHEN DAFÜR, DASS
IHRE KREBSTHERAPIE ANSCHLÄGT.

RICHTIG

Eine negative Auswirkung der Therapie ist der Haarverlust. Gleichzeitig ist er ein Zeichen dafür, dass die Behandlung anschlägt: Durch das Einleiten eines toxischen Produkts in das Blut beseitigt die Chemotherapie sich schnell vermehrende Zellen. Dies entfernt nicht nur Krebszellen, sondern auch einige gesunde Zellen wie die in den Haarfollikeln. Deshalb sind die Haare und Körperhaare oft zuerst betroffen.
Mehr erfahren

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% ALLERGIEGEPRÜFTE PRODUKTE

Mehr anzeigen
Die Voraussetzung = Keine allergischen Reaktionen
Im Falle von nur einer einzigen allergischen Reaktion arbeiten wir in unseren Laboren an einer neuen Formel.
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFT SCHÜTZENDE FORMEL

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung, sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: Reaktiv, allergisch, zu Akne neigend, atopisch oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.