Haut- und Haarpflege: Haare und Kopfhaut
DIE RICHTIGE PFLEGE FÜR HAARE
UND KOPFHAUT

duration time 2 Mindest-Lesezeit

• Wenn Sie unter Haarausfall leiden, waschen Sie Ihr Haar am Tag vor den Sitzungen mit einem sehr sanften Shampoo wie KERIUM (verlinken) von La Roche-Posay und vermeiden Sie es, in den folgenden 3 bis 5 Tagen Shampoo zu verwenden. Tupfen Sie Ihr Haar sanft mit einem Handtuch trocken. Vermeiden Sie alles, was Ihrer Kopfhaut und Ihrem Haar schaden könnte: Haartrockner, Glätteisen oder Lockenstäbe, heiße Lockenwickler, Dauerwellen, Färbungen, Flechtzöpfe und fest gebundene Haarknoten.
• Die Verwendung einer Kältekappe auf nassem Haar ab etwa fünfzehn Minuten vor Beginn der Chemotherapie kann dazu beitragen, das Eindringen von Giftstoffen in die Haarzellen zu verringern, und somit Haarausfall verhindern. Die Kappe muss ausgetauscht werden, sobald sie weicher wird, und etwa eine halbe Stunde nach Ende der Sitzung abgenommen werden.
• Bitten Sie Ihr medizinisches Team um Rat.

Carines Tipp

Schlafen Sie mit einem Netz über dem Haar oder auf einem Kissenbezug aus Satinbaumwolle.

PFLEGE IHRER KOPFHAUT

Wenn Ihr Haar ausgefallen ist, verspüren Sie vielleicht einen Juckreiz oder haben das Gefühl, dass Ihr “Haar schmerzt”. Pflegen Sie Ihre Kopfhaut mit speziellen Hautpflegeprodukten: Massieren Sie (eventuell mit Unterstützung einer anderen Person) Ihre Kopfhaut täglich mit einem pflegenden, juckreizstillenden Produkt wie Kerium Extra Gentle Shampoo von La Roche-Posay. Sie können das Produkt einwirken lassen, indem Sie sich ein warmes Handtuch um den Kopf wickeln.

Carines Tipp

Wählen Sie Haarprodukte aus, die „Polysorbate 21“ enthalten, um Ihre Kopfhaut zu beruhigen und Ihrem Haar wieder Geschmeidigkeit und Glanz zu verleihen.

DIE AUSWAHL IHRER
“ KOPFBEDECKUNG”

Kunsthaar- oder Echthaarperücke, Kappe, Mütze oder Kopftuch... Ihnen stehen viele Optionen zur Auswahl. Lassen Sie sich von Freunden oder Familienangehörigen bei der Entscheidung beraten.
Fachgeschäfte und große Marken bieten Einzeltermine an, so dass Sie Ihre Auswahl individuell und diskret treffen können. Einige besuchen Sie sogar zu Hause oder in Ihrem Krankenhauszimmer. Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, können Sie Ihre Haare kürzer schneiden lassen, wenn Sie möchten, um sich an Ihr neues Aussehen zu gewöhnen.
Und denken Sie immer daran: Das ist nur vorübergehend.

RICHTIG
ODER FALSCH

DIE KREBSBEHANDLUNG VERURSACHT
KEINE SCHÄDEN AN IHREN NÄGELN.

FALSCH

Ihre Nägel können nach einer Chemotherapie und einer gezielten Therapie anders aussehen: Sie sind spröder und können trocken und brüchig werden, sich verfärben oder es können Flecken an der Oberfläche auftreten. Diese Auswirkung kann durch tägliche chemische oder physikalische Aggressionen verstärkt werden.
Mehr erfahren

IHRE HÄNDE UND FÜSSE KÖNNEN
WÄHREND EINER KREBSBEHANDLUNG SCHNELLER TROCKEN WERDEN.

RICHTIG

Ihre Hände, Füße und Lippen erfordern besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Da sie nur wenige Talgdrüsen haben, enthalten sie auch weniger schützende Öle. Das bedeutet, dass sie schneller austrocknen, vor allem, wenn sie mit verschiedenen Umwelteinflüssen oder einer schweren Krebstherapie konfrontiert werden. Die Haut kann sich verdicken, rissig werden und sich schmerzhaft anfühlen. Pflegen und schützen Sie sich mit einer Creme wie Cicaplast Baume B5.
Mehr erfahren

SONNE IST GUT FÜR SIE, WENN SIE SICH
EINER KREBSBEHANDLUNG UNTERZIEHEN.

FALSCH

Einige Krebsbehandlungen führen dazu, dass die Haut empfindlicher auf Sonnenlicht reagiert. Wenn Sie sich ultravioletter (UV) Strahlung aussetzen, riskieren Sie sehr intensive Sonnenbrände. Daher ist es im Allgemeinen ratsam, jegliche Sonneneinwirkung zu vermeiden. Noch vorsichtiger sollten Sie sein, wenn Sie sich einer Strahlentherapie unterziehen, da eine chronische Radiodermatitis auftreten kann, manchmal sogar noch mehrere Jahre nach der Behandlung.
Mehr erfahren

DAS THERMALWASSER VON LA ROCHE-POSAY HAT
MAGISCHE KRÄFTE.

RICHTIG

Nun, irgendwie schon. Das „Samtwasser“ von La Roche-Posay ist für seine entzündungshemmenden, heilenden und beruhigenden Eigenschaften anerkannt.
Mehr erfahren

HAARVERLUST IST EIN ZEICHEN DAFÜR, DASS
IHRE KREBSBEHANDLUNG FUNKTIONIERT.

RICHTIG

Eine der gefürchtetsten Nebenwirkungen, der Haarausfall, ist gleichzeitig ein Zeichen dafür, dass die Behandlung anschlägt: Durch das Einleiten eines toxischen Produkts in das Blut zerstört die Chemotherapie sich schnell vermehrende Zellen. So werden zum Beispiel Krebszellen, aber auch einige gesunde Zellen wie die in den Haarfollikeln zerstört. Deshalb sind die Haare und Körperhaare oft zuerst betroffen.
Mehr erfahren

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% ALLERGIEGEPRÜFTE PRODUKTE

Mehr anzeigen
Die Herausforderung = Keine allergischen Reaktionen Im Falle von nur einer einzigen allergischen Reaktion arbeiten wir in unseren Laboren an einer neuen Formel.
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFT SCHÜTZENDE FORMEL

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung, sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: Reaktive, allergische, zu Akne neigende, atopische oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.