HORMONELLE AKNE: WELCHE FAKTOREN AKNE-SCHÜBE WÄHREND IHRER PERIODE UND IN ANDEREN WICHTIGEN LEBENSPHASEN VERURSACHEN KÖNNEN

Zu Akne neigende Haut ist hormonell bedingt und kann in bestimmten Lebensphasen auftreten:

• Die Testosteron-Produktion steigt während der Pubertät sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen an
• Dies kann zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen und die Talg-Produktion der Haut stimulieren, was zu verstopften Poren, übermäßigem bakteriellen Wachstum und letztlich zu Akne neigender Haut führen kann
• Bei Frauen kann der Hormonspiegel auf ähnliche Weise schwanken:
○ Rund um ihre Periode
○ Nach dem Absetzen der Antibabypille
○ Während der Schwangerschaft
○ Während der Peri-Menopause und der Menopause

Hormonell-bedingte zu Akne neigende Haut können Sie mit speziell angepassten Maßnahmen mildern. Eine Option bei Frauen kann darin bestehen, hormonelle Akne direkt durch das Einnehmen der Antibabypille zu behandeln, da diese den Hormonhaushalt ausgleicht, wovon die Haut profitiert.

HORMONE SPIELEN EINE SCHLÜSSELROLLE


ALS AUSLÖSER VON ZU AKNE NEIGENDER HAUT

Das Fett an der Oberfläche Ihrer Haut ist auch als Talg bekannt. Die Talg-Produktion wird von Hormonen, den sogenannten Androgenen, wie beispielsweise Testosteron (ja, auch Mädchen haben es!) und ähnlichen Hormonen kontrolliert. Wenn diese Hormone in einem höheren Verhältnis zu anderen Hormonen Ihres Körpers, wie beispielsweise Östrogen und Progesteron stehen, kann Ihre Haut mehr Talg produzieren.

Poren können durch überschüssigen Talg und abgestorbene Hautzellen verstopfen, und so den idealen Nährboden zur Vermehrung einer auf unserer Haut lebenden Bakterienart – P. acnes – bilden. Dies stimuliert eine Immun-Reaktion der Haut, was zu Reizungen und den wohlbekannten roten Pickeln führen kann.

Klicken Sie HIER um mehr über fettige Haut und zu Akne neigende Haut zu erfahren.

Hormonelle Störungen können in jeder Lebensphase auftreten:

Zu Akne neigende Haut während der Pubertät

Pickel, Unreinheiten und Mitesser treten am häufigsten bei Teenagern auf. Während der Pubertät steigt der Testosteron-Spiegel sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen. Bei Jungen leitet dies die Entwicklung männlicher Körpermerkmale, wie Körper- und Gesichtsbehaarung, Muskelmasse und Knochendichte ein. Bei Mädchen ist der Testosteron-Spiegel weitaus niedriger, was das Wachstum von Scham- und Achselbehaarung stimuliert. Er erhöht ebenfalls die Muskelmasse und Knochendichte bei Mädchen. Testosteron stimuliert aber auch die Talg-Produktion in den Haarfollikeln.

Die Haut neigt eher zu Akne vor der Periode

Zahlreiche Frauen sind Akne-Schübe vor und während ihrer Menstruation gewohnt. Eine Studie besagt: „Monatliche Hormonschwankungen während des Menstruationszyklus spielen eine wichtige Rolle bei Akne-Ausbrüchen." Bis zu 85 % der erwachsenen Frauen berichten von einer Verschlimmerung ihrer zu Akne neigenden Haut in den Tagen vor der Menstruation. 1

Wenn Ihre Haut also vor Ihrer Periode stärker zu Akne neigt, dann sind Sie sicherlich nicht alleine: 85 % der erwachsenen Frauen bekommen vor Beginn ihrer Periode Pickel.

Warum treten die Schübe vor Ihrer Periode auf?

In den Wochen vor der Menstruation produziert Ihre Haut mehr Talg. Dies ist auf Änderungen Ihres Hormonspiegels im Verlauf Ihres Menstruationszyklus zurückzuführen.

 

Während der ersten Hälfte Ihres Menstruationszyklus ist Östrogen das überwiegende Hormon.
  • In der Mitte Ihres Zyklus sinkt der Östrogen-Spiegel und Progesteron dominiert zunehmend.
  • Der Testosteron-Spiegel bleibt während Ihres Zyklus relativ stabil, wenn das Östrogen zu sinken beginnt, wird der Testosteron-Spiegel daher proportional höher.Denken Sie daran, dass Testosteron die Talg-Produktion kontrolliert.
  • Der Anstieg des Progesteron-Spiegels kann die Haut leicht anschwellen lassen, und so die Poren verengen. Dieser Effekt in Kombination mit dem durch den leicht erhöhten Testosteron-Spiegel produzierten Überschuss an Talg kann abgestorbene Hautzellen in Ihren Haarfollikeln einschließen.
  • In der Woche vor Ihrer Periode sinkt dann der Progesteron-Spiegel wieder, was Ihre Poren öffnet und das Eindringen von Bakterien ermöglichen kann. Dies schafft die idealen Bedingungen für Menstruationspickel.
  • Die Schwangerschaft kann Schübe verursachen

    Eine Schwangerschaft ist eine weitere Zeit starker Hormonschwankungen. Im ersten Trimester kann sich zu Akne neigende Haut verstärken. Das Hautbild verbessert sich jedoch meist mit Fortschreiten der Schwangerschaft. Dies hängt möglicherweise mit dem sich verändernden relativen Östrogen- und Progesteron-Spiegel während der Schwangerschaft zusammen.

    Die Menopause ist eine weitere Lebensphase, in der Ihre Haut vermehrt Pickel und Unreinheiten bilden kann

    Während der Peri-Menopause und der Menopause beginnt der Östrogen-Spiegel im Körper zu sinken. Forscher haben beobachtet, dass Frauen, die um die Menopause zu Akne neigen, oftmals einen normalen Androgen-Spiegel, aber einen sinkenden Östrogen-Spiegel haben. Die Veränderungen im Verhältnis der verschiedenen Hormonkonzentrationen können die Talg-Produktion stimulieren und Schübe verursachen.

    1Emerging Issues in Adult Female Acne (Zeichner et al., 2017)

    HORMONELLE AKNE MILDERN 

    Die Antibabypille ist eine effiziente Art Schübe zu kontrollieren

     

    Letztendlich ist zu Akne neigende Haut meist hormonell bedingt. Es gibt zwar Dinge, die Sie tun können, um unnötige hormonelle Schwankungen zu gering zu halten – wie beispielsweise eine gesunde Ernährung, oder Methoden zur Senkung von Stress – aber wesentliche Lebensphasen wie Pubertät, Menstruation, Schwangerschaft und Menopause können Sie nicht vermeiden.

    Eine tägliche Routine zur Reinigung und der Pflege von zu Akne neigender Haut mit wirksamen Produkten, in Verbindung mit geeigneten Make-up-Produkten mildert Pickel und Unreinheiten effektiv. Es gibt zahlreiche topische Hautpflege-Produkte, die hilfreich sein können. Sollte Ihre Haut - vor allem direkt vor Ihrer Periode - verstärkt zu Akne neigen, kann es sinnvoll sein, über einen Ausgleich des Hormonspiegel mit Medikamenten nachzudenken.

    Medikamente, die den Auswirkungen von Androgenen auf der Haut entgegensteuern, sind auch als Anti-Androgen-Therapie bekannt. Eine besonders erfolgreiche hormonelle Therapie, um zu Akne neigende Haut zu mildern, ist die "Pille". Kombinierte orale Kontrazeptiva enthalten Östrogen und Progesteron, und blockieren Androgene im Körper. Zusätzlich zur Verhütungsfunktion verringert die Pille die Talg-Produktion und damit das Auftreten verstopfter Poren und Pickel.

    Allerdings möchte oder kann nicht jede Frau die Pille nehmen. Es gibt Risikofaktoren und die Pille kann für Sie ungeeignet sein, sofern Sie eine Vorgeschichte zu Blutgerinnseln oder hohem Blutdruck haben, deutlich übergewichtig oder Raucherin sind. Glücklicherweise gibt es zahlreiche andere Behandlungsmethoden und Ihr Allgemeinarzt kann Sie bezüglich der Möglichkeiten ausführlich beraten. Wenn Sie mit der Pille gut zurechtkommen, dann ist sie eine Option, die Ihnen nicht nur bei der Verhütung, sondern auch bei der Kontrolle von Schüben helfen kann.

     

    RICHTIG
    ODER FALSCH

    SCHOKOLADE IST SCHLECHT
    FÜR ZU AKNE NEIGENDE HAUT.

    FALSCH

    Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut hat. Aber jeder ist anders, und so kann ihr Genuss bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Tatsächlich ist dunkle Schokolade sogar voller hautschmeichelnder Antioxidantien!
    Mehr erfahren

    FETTIGE LEBENSMITTEL,
    FETTIGE HAUT.

    FALSCH

    Ein weit verbreitetes Gerücht über zu Akne neigende Haut besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden. Aber es scheint keine direkte Verbindung zwischen den beiden zu geben. Eine Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, kann jedoch zu Mikro-Reizungen in den Organen und auch der Haut führen. Fettige Speisen wie Speck und Chips lösen zwar keine Akne aus, aber eine ausgewogene Ernährung ist die beste Strategie für die Gesundheit.
    Mehr erfahren

    ZUCKER KANN
    ZU AKNE NEIGENDE HAUT VERSTÄRKEN.

    RICHTIG

    Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Zucker Akne verschlimmern können. Es ist einfacher gesagt als getan, aber um das Strahlen Ihrer Haut aufrecht zu erhalten, empfehlen wir Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu vermeiden und Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen zu bevorzugen.
    Mehr erfahren

    EINEN PICKEL AUSDRÜCKEN
    IST KEINE GUTE IDEE.

    RICHTIG

    Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlechtert das Ausdrücken eines Pickels Ihr zu Akne neigendes Hautbild, indem es das betroffene Haarfollikel schädigen und die Reizung so verstärken kann. Es könnte sogar eine neue Infektion durch Ihre Fingernägel ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine Angewohnheit, die Ihnen schaden kann und die Sie daher am besten vermeiden.
    Mehr erfahren

    WIR BIETEN AUCH DAFÜR
    EINE PRODUKTSERIE AN

    EFFACLAR ist eine umfassende, ausgesprochen verträgliche Produktserie, um Unreinheiten in jedem Stadium ihrer Lebensphase hocheffizient zu mildern.
    • La Roche Posay Face Cleanser Effaclar Cleansing Foaming Gel 200ml 3337
      Reinigend, klärend & schäumend, entfernt Unreinheiten, mildert die Talgproduktion
      EFFACLAR
      SCHÄUMENDES REINIGUNGSGEL
      Überzeugen Sie sich selbst
    • LaRochePosayFaceCareEffaclarDuoSpf30AntiImperfectionsMarksUV40ml333787
      Gesichtspflege mit UV-Schutz, für fettige, zu Akne neigende Haut, beugt Pickelmale vor
      EFFACLAR
      DUO (+) LSF 30
      Überzeugen Sie sich selbst
    • LaRochePosayFaceCareEffaclarDuo40ml3337875598071Front
      Pflege für zu Akne neigende Haut & verstopfte Poren, mildert Unreinheiten
       
      EFFACLAR
      DUO (+)
      Überzeugen Sie sich selbst

    UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

    Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

    laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

    100% DER PRODUKTE
    ALLERGIEGEPRÜFT

    Mehr anzeigen
    Die Voraussetzung = Keine allergischen Reaktionen
    Im Falle von nur einer einzigen allergischen Reaktion überarbeiten wir in unseren Laboren die Formel
    laroche posay safety commitment formula protection product head

    LANGANHALTENDE
    SCHUTZFORMEL

    Mehr anzeigen
    Wir wählen eine Kombination aus der sichersten Verpackung und nur den nötigsten Zusätzen, um eine intakte Verträglichkeit und Effizienz dauerhaft garantieren zu können.
    laroche posay safety commitment essential active dose product head

    NUR ESSENZIELLE INHALTSSTOFFE
    IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

    Mehr anzeigen
    Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich essenzielle Inhaltsstoffe in der richtigen und aktiven Dosierung.

    GETESTET
    AN HOCHEMPFINDLICHER
    HAUT

    Mehr anzeigen
    Die Verträglichkeit unserer Produkte ist selbst für empfindlichste Haut bestätigt: reaktiv, allergen, zu Akne neigend, atopisch, durch Krebsbehandlungen geschädigt oder geschwächt.

    ALLE ARTIKEL ÜBER
    ZU AKNE NEIGENDE HAUT ANSEHEN

    placeholder STRESS KANN ZU AKNE NEIGENDE HAUT VERURSACHEN
    WAS ZU DEPRESSIONEN FÜHREN KANN
    informieren Sie sich hier
    placeholder Alles über Akne und fettige Haut
    informieren Sie sich hier
    placeholder MAKE-UP UND ZU AKNE NEIGENDE HAUT
    informieren Sie sich hier