ZU AKNE NEIGENDE HAUT BEI
ERWACHSENEN

Pickel, Unreinheiten und Mitesser können bis weit in unsere Erwachsenenjahre hinein andauern und tut dies auch oft. Das ist oft schwer zu akzeptieren. Schließlich glauben die meisten Menschen, dass sie den Pickeln bis zu ihren Zwanzigern langsam "entwachsen" sein sollten – ganz zu schweigen von den Dreißigern, Vierzigern und darüber hinaus!Meta Description: Immer mehr Erwachsene neigen zu Unreinheiten, Pickeln und Mitessern im Gesicht. Erfahren Sie mehr über die Gründe und die richtige Hautpflege.

IHRE FRAGEN
UNSERE ANTWORTEN

1 quote-marks

Wie kann ich Aknenarben loswerden?

Aknenarben können schwer zu behandeln sein. In der Arztpraxis durchgeführte Behandlungen wie chemische Peelings oder Laser können Abhilfe schaffen. Idealerweise sollte der Entstehung von Aknenarben bereits mit passenden Medikamenten vorgebeugt werden. Frage auch deinen Apotheker nach täglichen professionellen Hautpflegeprodukte wie das EFFACLAR-Sortiment.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie werde ich zu Akne neigende Haut los?

Leichte Formen von Akne können mit dermokosmetischen Produkten unterstützt werden. Reinige die Haut 2x täglich mit einem Mizellenwasser oder Reinigungsgel. Trage ein Pflegeprodukt mit Inhaltsstoffen wie Salicylsäure oder Niacinamid auf. Für weitere Maßnahmen kannst du deinen Dermatologen nach medizinischen Möglichkeiten fragen.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie entsteht zu Akne neigende Haut?

Bei zu Akne neigender Haut sorgt ein ein Ungleichgewicht von Hormonen dafür, dass die Talgdrüsen sehr viel Fett und dadurch mehr Hautzellen produzieren. Durch eine Mischung aus Zellen und Talg verstopfen die Poren und es entstehen Akne auslösende Bakterien. So können verschiedene Pickelformen, wie rote Flecken, Pusteln oder tiefe, schmerzhafte Zysten, entstehen.

Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie kann ich zu Akne neigende Haut auf dem Rücken loswerden?

Leichte Akne am Körper kann in der Regel mit dermokosmetischen Produkten gemildert werden. Reinige deine Haut zweimal täglich mit einem sanften Reinigungsgel. Trage danach ein Pflegeprodukt mit Inhaltsstoffen wie Salicylsäure oder Niacinamid auf. Für weitere medizinische Behandlungsmöglichkeiten wende dich am besten an deinen Dermatologen.

Mehr erfahren

Was this helpful?

RICHTIG
ODER FALSCH

ZUCKER KANN ZU AKNE NEIGENDE HAUT VERSTÄRKEN

RICHTIG

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – jene, die den Blutzucker in die Höhe schießen lassen – zu Akne neigende Haut verstärken können. Es ist einfacher gesagt als getan, aber um ein gesundes Hautbild zu erhalten, empfehlen wir Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu vermeiden und Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen wie Vollkornprodukte oder Hülsenfrüchte zu bevorzugen.
Mehr erfahren

EINEN PICKEL AUSZUDRÜCKEN
IST KEINE GUTE IDEE

RICHTIG

Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlechtert das Ausdrücken eines Pickels Ihr zu Akne neigendes Hautbild. Sie schädigen das betroffene Haarfollikel und können so die Reizung verstärken. Unter Umständen könnte eine neue Entzündung durch Ihre Fingernägel ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine wirklich schlechte Angewohnheit, die Sie am besten vermeiden.
Mehr erfahren

SCHOKOLADE IST SCHLECHT
BEI ZU AKNE NEIGENDER HAUT.

FALSCH

Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut hat. Aber jeder ist anders, und so kann ihr Genuss bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Dunkle Schokolade ist aber sogar voller hautschmeichelnder Antioxidantien!
Mehr erfahren

FETTIGE LEBENSMITTEL
BEDEUTEN FETTIGE HAUT.

FALSCH

Ein allgemein verbreitetes Gerücht über Akne besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden, jedoch besteht hier keine direkte Verbindung. Eine Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, kann jedoch zu Mikro-Reizungen in den Organen und auch der Haut führen. Fettige Speisen wie Speck und Chips lösen zwar keine Akne aus, aber ein gesundes Maß ist die beste Strategie für Ihre allgemeine Gesundheit.
Mehr erfahren



ERWACHSENEN-AKNE

In einer Reihe von Studien hat sich gezeigt, dass die Haut von immer mehr Erwachsenen zu Akne neigt. Eine US-Studie berichtete von punktuellen Unreinheiten bei bis zu 55% der erwachsenen Frauen. Zu Akne neigende Haut bei Erwachsenen ist heute eher die Regel als die Ausnahme.

In diesem Abschnitt finden Sie alles, was Sie über Erwachsenenakne (sowohl bei Männern als auch bei Frauen) wissen müssen, sowie fachkundige Lösungen, die Ihnen helfen, Hautunreinheiten zu mildern und entgegenzuwirken.

Warum kann Akne bei
erwachsenen Frauen auftreten?

Was ist mit zu Akne neigender Haut bei Erwachsenen? Akne nimmt auch bei erwachsenen Männern und Frauen zu.

Seit etwa zehn Jahren ist ein deutlicher Anstieg bei der Anzahl erwachsener Frauen mit Akne zu beobachten. Erwachsenenakne unterscheidet sich erheblich von zu Akne neigender Haut bei Jugendlichen. Jugendliche leiden an ziemlich typischen Hautveränderungen: in der T-Zone, mit Herden an Stirn, Nase und Kinn. Bei erwachsenen Frauen findet sich die Akne im unteren Teil des Gesichts, und die Läsionen sind stark entzündlich und verhärtet. Anders als bei Jugendlichen verursachen diese stark verhärteten Akne-Läsionen nur eine minimale Narbenbildung. Trotz der beobachteten Zunahme der Unreinheiten und Pickel gibt es keine ernsthaften Hypothesen zu den Gründen für diesen Anstieg. Wenn uns also eine Frau aufsucht, deren Haut zu Akne neigt, erkundigen wir uns zunächst, welche Pflegeprodukte sie verwendet. Nicht selten sind die kosmetischen Produkte für Ihr Hautanliegen nicht besonders geeignet.

In diesem Fall behandeln wir Erwachsenen-Akne genauso wie die bei Jugendlichen. Wir beschäftigen uns jedoch weitaus mehr mit den Kosmetikprodukten, die zusammen mit der medizinischen Behandlung verwendet werden. Zum Glück wissen wir bei unseren erwachsenen Patientinnen, dass sie die Behandlung immer strikt einhalten werden.

WUSSTEN
SIE SCHON?

DidYouKnow_Desktop_1

EFFACLAR DUO(+) kann prämenstruelle Akneschübe verhindern – das zeigte sich in einer klinischen Vergleichsstudie mit Placebos.

Erfahren Sie mehr

Quelle: Klinische Studie von Prof. Dréno (Nantes, Frankreich) an 32 Frauen, Durchschnittsalter 25 Jahre, zweimal tägliche Anwendung von Effaclar Duo (+) auf der rechten Gesichtshälfte und Placebo auf der linken Gesichtshälfte. Läsionszählungen über 2 aufeinanderfolgende Zyklen.