SO LÄSST SICH EIN
EKZEMSCHUB IM SOMMERURLAUB VERMEIDEN

Article Read Duration 3 Mindest-Lesezeit

Frische Luft und Sonnenschein sind gut für zu Neurodermitis neigende Haut. Faktoren wie Chlor im Schwimmbad, Salzwasser oder langes Duschen können aber auch zu einem Schub führen. Erfahren Sie, wie Sie die Auslöser des atopischen Ekzems im Sommerurlaub vermeiden können, um das Risiko dieser lästigen, juckenden Hautausschläge zu reduzieren.


• Spülen Sie Chlor nach jedem Schwimmen schnell unter der Dusche ab.
• Wenn Salzwasser brennt, spülen Sie es ab und tupfen Sie sanft eine beruhigende Creme gegen atopisches Ekzem auf.
• Schützen Sie die Haut mit einem Sonnenschutz (ANTHELIOS Dermo-Kids Milch LSF 50+ verlinken), der für das atopische Ekzem geeignet ist, vor Sonnenbrand.

LASSEN SIE IHREN SOMMERURLAUB NICHT DURCH JUCKENDE, TROCKENE HAUT BEEINTRÄCHTIGEN

Was macht Ihnen im Urlaub am meisten Spaß? Vielleicht möchten Sie Schwimmchampion werden. Oder freuen Sie sich darauf, sämtliche Eissorten einmal zu probieren? Ganz gleich, wie Sie Ihren Urlaub verbringen möchten, mit diesen wenigen einfachen Schritten können Sie sicher sein, dass Ihre zu Neurodermitis neigende Haut Ihrem Sommervergnügen nicht im Wege steht!

AM SWIMMING-POOL

Chlor und heiße Duschen können Auslöser für ein atopisches Ekzem sein

Es macht immer großen Spaß, in einen erfrischenden Swimmingpool zu springen, darin zu planschen und zu tauchen. Aber wenn Sie zu Neurodermitis neigende Haut haben, kann das Chlor im Pool Ihre Haut aus dem Gleichgewicht bringen. Achten Sie darauf, Ihre Haut nach jedem Schwimmen abzuwaschen. Ausgedehnte heiße Duschen können die Haut ebenfalls austrocknen. Besser wäre es, die Haut mit lauwarmem Wasser abzuspülen.

MEERWASSER KANN AUF HAUTAUSSCHLÄGEN BRENNEN

Haben Sie immer eine Creme für das atopische Ekzem griffbereit

Was gibt es an einem Urlaubstag Schöneres als im Meer zu planschen und den Sand zwischen den Zehen zu spüren? Aber wenn Sie vor kurzem einen Ekzemschub hatten und sich viel gekratzt haben, kann das Salzwasser wirklich brennen. Falls das geschieht, spülen Sie es einfach ab und tupfen Sie eine beruhigende Spezialsalbe, beispielsweise CICAPLAST, auf die betroffenen Stellen auf.

FRISCHE LUFT UND ETWAS SONNE SIND GUT FÜR ZU NEURODERMITIS NEIGENDE HAUT

Schützen Sie Ihre Haut vor Sonnenbrand

Ein bisschen Sonne ist gut für zu Neurodermitis neigende Haut, achten Sie aber darauf, dass Sie Ihre Haut immer schützen. Tragen Sie dazu alle 2 Stunden eine Sonnencreme auf, um einen Sonnenbrand zu verhindern. Einige Sonnenpflegen sind auf ihre Verträglichkeit für zum atopischen Ekzem neigende Haut getestet, beispielsweise die ANTHELIOS Produktreihe. Und denken Sie daran: Verzichten Sie niemals auf den Sonnenschutz.

Es gibt keinen Grund, warum Ihre Hautirritation Sie davon abhalten sollte, Ihren Urlaub zu genießen. Beachten Sie einfach diese Tipps, und Ihre Haut wird den ganzen Urlaub über seetauglich bleiben.

Sie finden HIER Tipps für den Umgang mit Ekzemen bei Schulkindern.

RICHTIG
ODER FALSCH

EKZEMSCHÜBE KÖNNEN
DURCH STRESS AUSGELÖST WERDEN.

RICHTIG

Wir können die Gründe dafür nicht erklären, aber Experten haben bestätigt, dass Emotionen, Schock und Stress eine bedeutende Rolle als Auslöser von Ekzemschüben spielen können. Neurodermitis ist jedoch auch als genetisch bedingte Erkrankung bekannt. Wenn Stress bei Ihnen zu den Auslösern gehört, sollten Sie sich mit Techniken zur Stressbewältigung befassen, beispielsweise mit Achtsamkeit.
Mehr erfahren

KANN DIE ERNÄHRUNGSWEISE
DAS ATOPISCHE EKZEM VERSCHLIMMERN?

RICHTIG

Bestimmte Lebensmittel können als Auslöser für Ekzeme wirken und Neurodermitisschübe verursachen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Lebensmittel das atopische Ekzem bei Ihnen oder Ihrem Kind verschlimmern, sollten Sie einen Arzt konsultieren. Mit Blut- oder Prick-Tests kann festgestellt werden, ob eine allergische Reaktion auf bestimmte Lebensmittel vorliegt (die üblichen Verdächtigen sind Erdnüsse, Milch, Soja, Weizen, Fisch und Eier).
Mehr erfahren

NEURODERMITIS
VERSCHWINDET MIT DER ZEIT .

RICHTIG

Je nach Fall kann Neurodermitis bei Kindern von einigen Monaten bis zu einigen Jahren dauern. Die Hälfte der Kinder, die als Säuglinge an einem atopischen Ekzem erkranken, ist bis zum Alter von fünf Jahren geheilt. In einigen Fällen dauert die Neurodermitis bis ins Erwachsenenalter an, das lässt sich jedoch nicht vorhersagen. Es gibt kein absolutes Heilmittel für Neurodermitis, mit der richtigen Behandlung kann man sie jedoch in den Griff bekommen.
Mehr erfahren

NEURODERMITIS
KANN ANSTECKEND SEIN.

FALSCH

Die atopische Dermatitis oder Neurodermitis ist eine genetisch bedingte Krankheit und keinesfalls ansteckend. Die Behandlung der Neurodermitis-Symptome basiert auf der Verwendung von Seifenersatzmitteln, Emollienzien und äußerlich angewandten Kortikosteroiden.
Mehr erfahren


UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsansprüche, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100% PRODUKTE
ALLERGIEGEPRÜFT

Mehr anzeigen
Die Voraussetzung = Keine allergischen Reaktionen
Bei einem einzigen Fall überdenken wir die Formel im Labor neu
laroche posay safety commitment formula protection product head

LANGANHALTENDE
SCHUTZFORMEL

Mehr anzeigen
Wir wählen eine Kombination aus der sichersten Verpackung und nur den nötigsten Konservierungsstoffen, um eine intakte Verträglichkeit und Effizienz dauerhaft garantieren zu können.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

AUSSCHLIESSLICH ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält ausschließlich die nötigsten Inhaltsstoffe, in ihrer richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: reaktiv, allergen, zu Akne neigend, atopisch, durch Krebsbehandlungen geschädigt oder geschwächt.