SONNE KREBSPRÄVENTION

SONNE KREBSPRÄVENTION SCHÜTZEN SIE IHRE HAUT – ABCDE-METHODE

Die meisten Hautkrebsfälle – ob Melanome oder andere Hautkrebsformen – sind auf ungeschützte Sonneneinstrahlung zurückzuführen.

IHRE FRAGEN
UNSERE ANTWORTEN

1 quote-marks

Wie schütze ich meine Haut vor der Sonne?

Durch Sonneneinstrahlung sind Sie dem Risiko von Sonnenbrand sowie den Langzeitgefahren durch vorzeitige Alterung und Hautkrebs ausgesetzt. 

Was this helpful?

1 quote-marks

Welcher Sonnenschutz eignet sich am besten für empfindliche Haut?

Manche Sonnenschutzprodukte können auf empfindlicher Haut unangenehmes Stechen hervorrufen. Wählen Sie einen Breitband-UVA-UVB-Schutz, der auf empfindlicher Haut gestestet wurde wie die ANTHELIOS-Linie vom Spezialisten für empfindliche Haut La Roche-Posay. Alle ANTHELIOS-Produkte enthalten natürliches antiinflammatorisches und antioxidatives Thermalwasser von La Roche-Posay zur Beruhigung empfindlicher Haut.


Erfahren Sie mehr

Was this helpful?

1 quote-marks

Schützt ein Bräunungsspray vor der Sonne?

Auf keinen Fall! Bräunungsspray reagiert mit abgestorbenen Zellen an der Hautoberfläche und "färbt" die Haut. Dies hat keinerlei Einfluss auf die Abwehrkräfte der Haut gegen die Sonne. Selbstbräunung ist weitaus sicherer als konventionelle Bräunung, allerdings müssen Sie Ihre Haut nach Anwendung eines Bräunungssprays weiterhin mit einem Breitspektrum-Sonnenschutz vor UVA-UVB-Strahlung schützen.


Erfahren Sie mehr

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie kann ich meine Haut ohne Sonnenschutzmittel vor der Sonne schützen?

Dermatologen empfehlen, Hüte, Sonnenbrillen und Schutzkleidung zu tragen und Schatten zu suchen, wenn die Sonneneinstrahlung am stärksten ist. Aber der Sonnenschutz ist am wichtigsten und sollte fester Bestandteil Ihrer Routine sein. ANTHELIOS-Sonnenpflegen werden selbst auf empfindlichster Haut strengsten Tests unterzogen, um absolute Sicherheit zu gewährleisten.


Mehr erfahren

Was this helpful?

1 quote-marks

Wie kann ich mein Gesicht vor der Sonne schützen?

Um die vorzeitige Hautalterung oder Hautkrebs zu vermeiden, ist es wichtig, jeden Tag Sonnenschutzpflege für das Gesicht aufzutragen. Das ist umso wichtiger, wenn Sie auch noch schwanger sind oder die Verhütungspille nehmen, da Sie dabei auch die Entstehung einer „Schwangerschaftsmaske“ riskieren. Wählen Sie eine Textur, die am besten für Ihre Haut geeignet ist.

Was this helpful?

RICHTIG
ODER FALSCH

SONNE KANN
EINE VORZEITIGE HAUTALTERUNG VERURSACHEN.

RICHTIG

UVA-Strahlen reizen die inneren Bausteine der Haut wie Kollagen- und Elastinfasern. Im Laufe der Zeit führt die Sonneneinstrahlung zu einem Verlust an Volumen und Elastizität sowie zur Faltenbildung. UVB-Strahlen fördern außerdem eine fleckenhafte und unregelmäßige Pigmentbildung, die zu dunklen Flecken und einem matten Teint führt. Weltweit sind diese Hautveränderungen als Photo-Aging, also Hautalterung durch Sonne, bekannt.
Mehr erfahren

SONNENSCHUTZ IST ÜBERFLÜSSIG,
WENN ES BEWÖLKT IST.

FALSCH

Selbst an einem grauen und regnerischen Tag ist die Haut UV-Strahlen ausgesetzt, die nach und nach die Symptome des Photo-Aging sichtbar werden lassen. Um Ihre Haut vollständig zu schützen, sollten Sie Sonnenschutz jeden Tag verwenden, nicht nur dann, wenn es warm und sonnig ist. 
Mehr erfahren

JE FRÜHER HAUTKREBS
ENTDECKT WIRD, DESTO BESSER.

RICHTIG

Bei frühzeitiger Erkennung sind 90% der Hautkrebsarten heilbar. Deshalb sind Vorsorgeuntersuchungen so wichtig. Verwenden Sie zwischen den Hautarztbesuchen [SAVE YOUR SKIN LANDING PAGE], um Ihre Muttermale und die Ihrer Lieben im Auge zu behalten. Und machen Sie unbedingt Sonnenschutzmittel zu einem nicht verhandelbaren Bestandteil des Alltags, um Ihre Muttermale zu schützen und Hautkrebs vorzubeugen.
Mehr erfahren

SONNENSCHUTZ VERSTEHEN
WARUM IST ER WICHTIG?

Der nachfolgende Artikel erklärt die unterschiedlichen Auswirkungen der verschiedenen Arten von UV-Strahlen auf die Haut – Sonnenbrand, Hautalterung und ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Er erläutert zusätzlich, wie Sie die Etiketten von Sonnenschutzprodukten richtig verstehen und einen zuverlässigen Schutz auswählen.

Ausführlichere Informationen darüber, was mit der Haut in der Sonne passiert, finden Sie in einem kurzen Leitfaden über die kurz- und langfristigen Auswirkungen von Sonneneinstrahlung (Sonnenallergie, Akne, Lichtempfindlichkeit …).

Mit all diesem Wissen können Sie sich danach darüber informieren, wie Sie Ihre eigene Haut und die Ihrer Familie schützen. Zusätzlich finden Sie Informationen darüber, wie wichtig täglicher Schutz insbesondere für empfindliche Haut ist.

SONNE UND KREBSPRÄVENTION SCHÜTZEN SIE IHRE HAUT – ABCDE METHODE

Warum ist die Sonne hautreizend? UVA- und UVB-Strahlen lösen Veränderungen im Innern unserer Zellen aus, was auch die DNA verändert. Langfristig können diese Veränderungen zu Hautkrebs führen.Auch wenn es immer beunruhigend ist, über Krebs zu sprechen, sind 90 % aller Hautkrebsarten heilbar, wenn sie frühzeitig entdeckt werden*. Am wichtigsten ist es, daran zu denken, dass Hautkrebs mit dem richtigen Sonnenschutz leicht verhindert werden kann.
*www.euromelanoma.org/press, EPI-Merkblatt 2014

PRAKTISCHE SCHRITTE
ZUM VERHINDERN VON HAUTKREBS

  • Um Hautkrebserkrankungen vorzubeugen, sollten Sie stets ein paar einfache Schritte befolgen:
  • Eignen Sie sich sichere, schützende Verhaltensweisen an, wenn Sie sich der Sonne aussetzen. Vermeiden Sie zum Beispiel die Tageszeiten mit der stärksten Sonneneinstrahlung und tragen Sie schützende Hüte und Kleidung.
  • Schützen Sie Ihre Haut mit einem Sonnenschutz mit hohem Breitbandschutz und einem LSF von mindestens 30.
  • Kontrollieren Sie Ihre Muttermale mit der ABCDE-Methode (und fragen Sie Ihren Hausarzt oder einen Dermatologen, wenn Sie etwas entdecken, das Sie beunruhigt).
  • Lassen Sie die Muttermale an Ihrem ganzen Körper regelmäßig von einem Dermatologen untersuchen.

WER HAT DAS HÖCHSTE
HAUTKREBSRISIKO?

„Bezüglich der von der Sonne ausgehenden Gefahren befinden sich manche Menschen in einer Gruppe mit höherem Risiko. Dazu zählen Menschen mit hellem Phototyp (helle Augen, Haut und Haare), Menschen mit einer hohen Anzahl an Muttermalen und/oder einer familiären Vorbelastung. Auch Menschen, die vor dem Alter von 20 fünf oder mehr Sonnenbrände mit Blasenbildung erlitten haben, und Menschen, die Sonnenbänke benutzen zählen zu dieser Gruppe.“

Wenn Sie sich in einer Hochrisikogruppe befinden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Muttermale regelmäßig kontrollieren – vergessen Sie nicht, dass 90 % aller Hautkrebsarten heilbar sind, wenn sie frühzeitig entdeckt werden*.
* www.euromelanoma.org/press, EPI-Merkblatt 2014

DIE ABCDE-METHODE
ZUM ERKENNEN VON HAUTKREBS

Die von Dermatologen anerkannte ABCDE-Methode hilft Ihnen, bestimmte Läsionen mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Zeichen, auf die Sie achten sollten, umfassen:

  • Rasches Auftauchen neuer Muttermale, da sich acht von zehn Melanomen aus neuen anstatt aus bereits bestehenden Muttermalen entwickeln.
  • Bestehende Muttermale, die sich in Größe, Form oder Farbe verändern.

In diesem Abschnitt erfahren Sie alles, was Sie über Hautkrebsvorsorge unbedingt wissen müssen: Wie Sie sich sicher in der Sonne aufhalten, welche Sonnenschutzprodukte Sie verwenden sollten und wie oft. Außerdem finden Sie Detailinformationen zur Verwendung der ABCDE-Methode als Untersuchungs-Tool für Muttermale und praktische Sonnenschutztipps, damit Ihre Haut rundum geschützt bleibt.

Retten Sie Ihre Haut:
Pr Argenziano – ABCDE-Methode

Lernen Sie eine hilfreiche Methode kennen, mit der Sie potenzielle Melanome auf der Haut erkennen können.
„Die ABCDE-Regel ist eine sehr einfache Methode, um sich die Hauptmerkmale von Melanomen einzuprägen. Der Buchstabe „A“ steht für Asymmetrie. Wir müssen die Form der Läsion betrachten, um zu erkennen, ob sie eine sehr regelmäßige, ovale, rundliche Form hat oder sehr unregelmäßig geformt ist. Das ist mit Asymmetrie gemeint. „B“ steht für unregelmäßige Begrenzung, d. h. wenn der Rand der Läsion sehr unregelmäßig ist. „C“ steht für Colour, also Farbe, und Melanome weisen oft unterschiedliche Farben auf. Das heißt, wir finden eine Kombination verschiedener Farben, wie hellbraun, dunkelbraun, schwarz, grau oder sogar weiß. „D“ steht für Durchmesser. Melanome sind normalerweise größere Läsionen im Vergleich zu den anderen Muttermalen. Oft ist es größer als 6 mm. Meiner Meinung nach fasst der Buchstabe „E“ jedoch das wichtigste Merkmal zusammen. „E“ steht für “Entwicklung. Entwicklung bedeutet, dass ein Melanom normalerweise eine Läsion ist, die mit der Zeit ihre Form, ihren Rand, ihre Farbe und ihren Durchmesser verändert. Daher sollten alle Läsionen, die sich in einer dieser Kategorien verändern, von einem Dermatologen überprüft werden – insbesondere, wenn sich die Größe mit der Zeit verändert. Als Zusammenfassung: A: Asymmetrie, B: unregelmäßige Begrenzung, C: ungleichmäßige Farbe (Colour), D: Durchmesser (> 6 mm), E: Entwicklung im Zeitverlauf.“

WUSSTEN
SIE SCHON?

UNSER SICHERHEITS-
VERSPRECHEN

Sicherheitsstandards, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up

100 % DER PRODUKTE
SIND ALLERGIEGETESTET

Mehr anzeigen
Eine Herausforderung = Null allergischen Reaktionen
Wenn wir einen einzigen Fall entdecken, gehen wir zurück in die Labors und formulieren neu.
laroche posay safety commitment formula protection product head

GESCHÜTZTE FORMEL,
DAUERHAFT

Mehr anzeigen
Um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz der Produkte zu gewährleisten, wählen wir eine schützende Verpackung sowie eine Formel mit minimalen Konservierungsstoffen.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

NUR ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unser in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickeltes Produkt enthält nur essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist für die meisten empfindlichen Hauttypen bestätigt: Reaktive, allergische, zu Akne neigende, atopische oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.

LIEBE
LESERINNEN UND LESER,

Die hier enthaltenen Informationen sind nur für allgemeine Informationszwecke gedacht und sollen auf keinen Fall professionellen medizinischen Rat ersetzen. Bei allen medizinischen Fragen sollten Sie immer den Rat von qualifiziertem medizinischem Personal einholen.