Was hilft gegen Akne bei Erwachsenen?

Article Read Duration 5 Mindest-Lesezeit

Pickel, Unreinheiten und Mitesser können bis weit ins Erwachsenenalter hinein oder sogar ganz neu auftreten. Das ist für die Betroffenen oft schwer zu akzeptieren, schließlich glauben die meisten Menschen, dass sie den Pickeln nach der Pubertät, spätestens aber bis zu ihren Zwanzigern „entwachsen“ sein sollten – ganz zu schweigen von den Dreißigern, Vierzigern und darüber hinaus! Dabei sind vor allem viele Frauen von Erwachsenen-Akne, auch als Altersakne, Spätakne oder Akne tarda bezeichnet, betroffen. Warum das so ist, und was du gegen unreine Haut und Akne im Erwachsenenalter tun kannst, erfährst du hier.

Was ist Erwachsenenakne?

Unreine, zu Akne neigende Haut kommt längst nicht ausschließlich bei Teenagern vor, auch Erwachsene neigen immer häufiger zu Akne. Genau wie Akne bei Teenagern geht auch Erwachsenenakne häufig mit einer erhöhten Talgproduktion und infolgedessen einer eher fettigen Haut einher. Unreine Haut bei Erwachsenen kann zwar auch bei Männern auftreten, noch häufiger allerdings bei Frauen. So sind 51 % der Frauen im Alter zwischen 20 und 29 von Erwachsenenakne betroffen, 35 % der Betroffenen sind zwischen 30 und 39, 26 % zwischen 40 und 49 und 15 % über 50 Jahre alt.1 Grundsätzlich unterscheidet man zwischen folgenden Formen von Akne bei Erwachsenen und vor allem bei erwachsenen Frauen:

  1. Hartnäckige, seit der Pubertät bestehende Akne
  2. Ein erneuter Akneschub nach einer längeren Phase ohne Pickel und sonstige Anzeichen von Unreinheiten
  3. Im Erwachsenenalter beginnende Akne bei Frauen und Männern, die als Teenager keine Anzeichen von zu Akne neigender Haut hatten. Mehr als eine von vier Frauen ist von dieser Art der Erwachsenenakne betroffen.

1Christin N.Collier et al. The prevalence of acne in adults aged 20 and over. J Am Acad Dermatol, Volume 58, Issue 1 – 2008?

Was sind typische Merkmale von Akne bei Erwachsenen?

Während Teenager häufig zu entzündlicher Akne neigen, sind Erwachsene vorwiegend von retentioneller Akne betroffen. Entsprechend neigen auch erwachsene Frauen am häufigsten zu retentioneller Akne.

  • Entzündliche Akne äußert sich meist in der Bildung von Papeln (Pickel, die keinen Eiter enthalten), Pusteln (Pickel, die Eiter enthalten) oder Zysten und wird häufig von Schwellungen und Rötungen begleitet.

  • Retentionelle Akne entsteht, wenn Poren durch Fett und abgestorbene Hautzellen blockiert werden. Dadurch kann Talg nicht mehr abfließen, die Poren verstopfen und weiten sich. Dies wird oft in Form geschlossener Mitesser (Komedonen) sichtbar, die unterhalb der Hautoberfläche wie kleine, helle Knötchen aussehen. Aus diesen geschlossenen können sich auch offene Mitesser bilden, die nach oben hin offen sind. Gerät dann der Talg in den Poren mit Sauerstoff in Kontakt, kann er sich verdunkeln. Die typische dunkle Färbung von Mitessern entsteht also nicht etwa durch Schmutz oder mangelnde Hygiene, sondern durch Oxidation. Durch Bakterien können sich Mitesser entzünden, sodass Eiterpickel entstehen.

Unabhängig davon, ob deine Haut zu Pickeln, verstopften Poren oder Mitessern, aber auch Pickelmalen und Aknenarben neigst: Es kann belastend sein, mit auffälligen Anzeichen von Akne im Gesicht zu leben, wenn die Pubertät längst abgeschlossen ist. Die gute Nachricht ist, dass du nicht allein bist und mit der richtigen Lebensweise und Hautpflege aktiv etwas gegen zu Akne neigende Akne Haut tun kannst.

Was verursacht Erwachsenenakne?

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass manche Menschen eine genetische Prädisposition aufweisen, die es wahrscheinlicher macht, dass sie von Erwachsenenakne betroffen sind. Aber auch andere Faktoren können unreine Haut im Erwachsenenalter begünstigen.

 

Hormonelle Schwankungen

Insbesondere bei erwachsenen Frauen treten Akneschübe häufig in Zeiten hormoneller Veränderung auf. Währenddessen kann es zu einem Überschuss an männlichen Hormonen (Androgenen) kommen, die eine erhöhte Talgproduktion auslösen. Zu den Phasen mit Hormonschwankungen zählen unter anderem:

  • Die Zeit kurz vor der Periode
  • Während und direkt nach einer Schwangerschaft
  • Nach dem Absetzen hormoneller Verhütungsmittel
  • Während der Peri-Menopause sowie der Menopause

Stress

Auch als Reaktion auf Stress kann der Körper vermehrt männliche Hormone produzieren. Dies kann eine Überproduktion an Talg hervorrufen, was wiederum stressbedingte Akneschübe auslösen kann. Das Stresshormon Cortisol verstärkt die androgene Wirkung zusätzlich. In dem Falle kann es helfen, dein Stresslevel zu senken und stressreduzierende Techniken zu praktizieren.

 

UV-Strahlung und Luftverschmutzung

Externe Stressoren wie UV-Licht, Feinstaub oder Luftverschmutzung können eine Kettenreaktion bei zu Akne neigender Haut hervorrufen: Dies kann zu einer übermäßigen Verhornung der Haut (Hyperkeratinisierung), einer Überproduktion an Talg und damit zu insgesamt fettigerer Haut führen. Zudem kann es zur Oxidation von Talg und zum Auftreten neuer Mitesser, Pickel und Unreinheiten an der Hautoberfläche kommen.

 

Falsche Haut- und Haarpflegeprodukte

Bestimmte Pflegeprodukte von Cremes über Make-up und Sonnenschutz bis hin zu Conditioner oder Haarspray können Unreinheiten verursachen. Schau dir daher die Inhaltsstoffliste von Pflegeprodukten genau an und achte auf folgende Begriffe:

  • Nicht-komedogen: Verstopft nicht die Poren.
  • Nicht fettend: Ölfreie Formel, die mattiert und die Talgproduktion reguliert.

Beim Benutzen eines Conditioners solltest du zusätzlich darauf achten, die Haut insbesondere am Nacken, Rücken sowie am Haaransatz im Gesicht nach dem Ausspülen der Haare nochmals zu reinigen, um mögliche Ablagerungen zu entfernen.

 

Nebenwirkungen von Medikamenten

Selbst einige Medikamente können Akneschübe auslösen. Wenn du vermutest, dass ein Medikament die Ursache für deine unreine Haut ist, solltest du dieses allerdings nicht eigenständig absetzen, sondern Rücksprache mit deinem Arzt halten. Er kann dir Möglichkeiten aufzeigen, wie du den Anzeichen entgegenwirken kannst. Darüber hinaus kann Erwachsenenakne auch symptomatisch für andere unterschwellige Krankheiten sein, etwa das Polyzystische Eierstock-Syndrom. Sollten deine Akne-Anzeichen hartnäckig sein, solltest du zur Abklärung einen Dermatologen oder Allgemeinarzt aufsuchen.

Was hilft gegen Akne im Erwachsenenalter?

Sollte deine Haut in deinen 30ern, 40ern oder um die Wechseljahre zu Akne und Unreinheiten neigen, dann ist eine spezielle Hautpflege essenziell. Weil von Erwachsenenakne betroffene Haut gleichzeitig sehr empfindlich sein kann, sollte die Pflegeroutine effektiv und dabei möglichst sanft sein. Die EFFACLAR-Linie von La Roche Posay umfasst eine Reihe wirksamer und hautverträglicher Produkte, die Unreinheiten in jeder Lebensphase mildern, ohne die Haut auszutrocknen oder zu reizen. Erfahre hier mehr zu einer optimalen Hautpflege für unreine und zu Akne neigender Haut.

Auch wenn sie vor allem während der Pubertät auftreten, können Akne und Unreinheiten auch Erwachsene betreffen – häufig ausgelöst durch hormonelle Veränderungen, Stress oder falsche Pflegeprodukte. Doch sobald du die Ursache kennst, kannst du gezielt dagegen vorgehen – und mit einer entsprechenden Hautpflegeroutine eine reinere, ebenmäßigere Haut bekommen.

RICHTIG
ODER FALSCH

True-or-false-visual-3

ZUCKER KANN
UNREINHEITEN VERSCHLIMMERN.

RICHTIG TRUE-ANSWER

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index – jene, die den Blutzucker in die Höhe schießen lassen – zu Akne neigende Haut verstärken können. Es ist einfacher gesagt als getan, aber um ein gesundes Hautbild zu erhalten, empfehlen wir Süßigkeiten, Softdrinks, und Leckereien aus Weißmehl zu vermeiden und Lebensmittel mit einem hohem Anteil an Ballaststoffen wie Vollkornprodukte oder Hülsenfrüchte zu bevorzugen.
Mehr erfahren
True-or-false-visual-1

EINEN PICKEL AUSZUDRÜCKEN
IST KEINE GUTE IDEE.

RICHTIG TRUE-ANSWER

Selbst wenn es wie eine schnelle Lösung scheint, verschlechtert das Ausdrücken eines Pickels Ihr zu Akne neigendes Hautbild. Sie schädigen das betroffene Haarfollikel und können so die Reizung verstärken. Unter Umständen könnte eine neue Entzündung durch Ihre Fingernägel ausgelöst werden. Pickel ausdrücken ist eine Angewohnheit, die Ihrer Haut schaden kann und die Sie daher am besten vermeiden!
Mehr erfahren
True-or-false-visual-2

SCHOKOLADE IST SCHLECHT
BEI ZU AKNE NEIGENDE HAUT.

FALSCH TRUE-ANSWER

Es liegen keine handfesten Beweise vor, dass Schokolade einen Einfluss auf zu Akne neigende Haut hat. Aber jeder ist anders, und so kann ihr Genuss bei manchen Menschen zu einem Schub führen. Tatsächlich ist dunkle Schokolade sogar voller hautschmeichelnder Antioxidantien!
Mehr erfahren
True-or-false-visual-2

FETTIGE LEBENSMITTEL,
BEDEUTEN FETTIGE HAUT.

FALSCH TRUE-ANSWER

Ein allgemein verbreitetes Gerücht über Akne besagt, dass fettige Gerichte zu fettigen Poren führen würden, jedoch besteht hier keine direkte Verbindung. Eine Ernährung, die reich an ungesättigten Fettsäuren ist, kann jedoch zu Mikroentzündungen in den Organen und der Haut führen.  Fettige Speisen wie Speck und Chips lösen zwar keine Akne aus, aber ein gesundes Maß ist die beste Strategie für Ihre allgemeine Gesundheit.
Mehr erfahren
did you know

WUSSTEST
DU SCHON?

DidYouKnow_Desktop_1

Die 3-Stufen EFFACLAR-Routine - reinigen, korrigieren, schützen - zeigt erwiesene Wirksamkeit bei Patienten mit zu Akne neigender Haut, die in Gegenden mit erhöhter Luftverschmutzung leben.*

Erfahre mehr

*Quantitative Studie, Peking/Shanghai, 2014, Probengröße: n=600 ²DIM Sell-in YTD Sept 2015 ³INS/Kantar Health La Roche-Posay Barometers 2013.

WIR BIETEN AUCH DAFÜR
EINE PRODUKTSERIE AN

EFFACLAR ist eine umfassende, ausgesprochen verträgliche Produktserie, die Unreinheiten in jedem Stadium ihrer Lebensphase hocheffizient bekämpft. 
  • Regenerierende Pflege, fettige Haut, Anti-Oxidation 8 Stunden Anti-Sebum-Gesichtspflege gegen verstopfte Poren
    EFFACLAR
    K (+)
    Überzeuge dich selbst
  • Anti-Unreinheiten Pflege mit getönter Deckkraft, mildert Pickelmale
    EFFACLAR
    DUO(+) UNIFIANT
    Überzeuge dich selbst
  • Gesichtspflege mit UV-Schutz, für fettige, zu Akne neigende Haut, beugt Pickelmale vor
    EFFACLAR
    DUO (+) LSF 30
    Überzeuge dich selbst
  • La Roche Posay ProductPage Thermal Spring Water 300ml 3433422404403 Fr
    Eine unverzichtbare tägliche Hautpflege für empfindliche Haut, selbst für besonders zarte Haut: Neugeborene, Kinder, Erw...
    THERMALWASSER
    Überzeuge dich selbst

UNSER SICHERHEITSVERSPRECHEN

Sicherheitsansprüche, die über die internationalen Bestimmungen der Kosmetikindustrie hinausgehen.

laroche posay safety commitment product allergy tested model close up



Mehr anzeigen
Die Grundvoraussetzung = Keine allergischen Reaktionen
Bei einem einzigen Fall überdenken wir die Formel im Labor neu
laroche posay safety commitment formula protection product head

DAUERHAFTGESCHÜTZTE FORMEL

Mehr anzeigen
Wir wählen die sichersten Verpackungen und nur die nötigsten Konservierungsstoffe um eine dauerhafte Verträglichkeit und Effizienz garantieren zu können.
laroche posay safety commitment essential active dose product head

NUR ESSENTIELLE INHALTSSTOFFE
IN DER RICHTIGEN UND AKTIVEN DOSIERUNG

Mehr anzeigen
Unsere in Zusammenarbeit mit Dermatologen und Toxikologen entwickelten Produkte enthalten nur essenzielle Inhaltsstoffe, in der richtigen und aktiven Dosierung.

GETESTET
AN SEHR EMPFINDLICHER
 HAUT

Mehr anzeigen
Die Verträglichkeit unserer Produkte ist selbst für die empfindlichste Haut bestätigt: Reaktive, allergische, zu Akne neigende, atopische oder durch Krebsbehandlungen geschwächte sowie empfindliche Haut.

ERFAHRE MEHR
DARÜBER WIE ZU AKNE NEIGENDE HAUT ENTSTEHT

ALLE ARTIKEL
ÜBER ZU AKNE NEIGENDE HAUT ANSEHEN

placeholder Peeling bei Pickeln und Akne
informieren Sie sich hier
placeholder Kann Stress Pickel und Akne verursachen?
informieren Sie sich hier